Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Hohe Masten dienen der Verkehrszählung
Lokales Eckernförde Hohe Masten dienen der Verkehrszählung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 14.07.2019
Von Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Nein, Strande bekommt noch kein 5G-Mobilfunknetz: Die Masten, die in den vergangenen Tagen für Aufsehen sorgten, dienen der Verkehrszählung. Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
Strande

Im Ort gab es dafür acht Messpunkte, die Untersuchung endete am Wochenende. Ziel ist es, für Strande ein sogenanntes integriertes Verkehrskonzept zu erarbeiten. Denn die Gemeinde im Kieler Norden genießt weithin den Ruf, ein schönes Ausflugs- und auch Urlaubsziel zu sein. So erhöhte sich allein nach der Einweihung der neuen Strandpromenade 2015 die Übernachtungszahl im Ort von 15.000 auf etwa 28.000 im Jahr 2018.

Im Sommer oft Parkprobleme

Das ist aus touristischer Sicht natürlich erfreulich. Allerdings zeigt sich in den Sommermonaten regelmäßig ein offensichtliches Problem im Hauptort: „Die Straßen sind manchmal so dichtgeparkt, dass Einwohner Schwierigkeiten haben, zu ihren Grundstücken zu kommen“, hatte Bürgermeister Klink erst jüngst anlässlich einer Ortsbegehung erklärt. Dabei soll der Großparkplatz mit seinen günstigeren Gebühren eigentlich die Hauptlast auffangen - doch das klappt nicht immer.

Bis Februar 2020 soll ein Ortsentwicklungskonzept erarbeitet werden, das Strander Ziele für die die nächsten zehn bis 15 Jahre vorgibt – zum Beispiel in Sachen Verkehrssteuerung. Dabei werden auch die Bürger beteiligt.

Mehr Nachrichten aus Eckernförde und Umgebung lesen Sie hier.

Es soll die letzte Ausstellung eigener Werke sein, die der Künstler Falko Windhaus selbst kuratiert hat: Und so war der Andrang zur Eröffnung von „falko ... und neue Arbeiten“ am Freitagabend in der Galerie 66 in Eckernförde groß.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 14.07.2019

Fleischlose Burger, vegane Döner, Tofu-Leckereien: Am Sonntag, 14. Juli, öffnet das vegane Sommerfest „Vegan Summer“ im Kurpark in Eckernförde von 11 bis 18 Uhr. Rund 40 Stände sind aufgebaut. „Die Nachfrage ist groß“, berichtete Veranstalter Maurice Bäcker (27).

14.07.2019

Obst und Gemüse, Wurst und Eier: Über 30 Jahre belebt der Wochenmarkt nun schon das Ortszentrum in Gettorf. 16 Händler bieten dort regionale Erzeugnisse an. „Trotzdem wissen viele gar nicht, was es hier alles gibt“, meint Ulrike Münzberg-Niemann vom Standortmarketing. Das soll jetzt anders werden.

13.07.2019