Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde So helfen Autofahrer sich selbst
Lokales Eckernförde So helfen Autofahrer sich selbst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 15.03.2019
Von Annemarie Heckmann
Äußerst ärgerlich: Eine Autopanne. Wie etwa ein Reifen selbst gewechselt kann, vermittelt die VHS-Gettorf in einem Workshop. Quelle: nese_auto_panne.jpg
Gettorf

Der Workshop der Volkshochschule Gettorf: "Jetzt helfe ich mir selbst! Basiswissen für Autobesitzer" ist am Sonnabend, 30. März, von 10 bis 13 Uhr, bei Meurers Kfz-Service, Hasselrott 11 in Gettorf (Gebühr: 12 Euro).

Zum Mitmachen ist keinerlei Vorbildung nötig.

Dabei dreht sich das Programm um Themen wie: Was muss ich beim Luftdruck beachten? Wie stelle ich die Scheinwerfer richtig ein?  Wieviel Kühlflüssigkeit sollte vorhanden sein? Wann sind Bremsklötze abgefahren? Wo ist eigenlich der Keilriemen? Und der Zahnriemen?

Für Kfz-Meister Michael Petersen gibt es keine dummen Fragen.

Dieser Kursus vermittelt Basiswissen rund ums Auto und zeigt die wichtigsten Handgriffe. Aber keine Sorge, es geht nicht darum, einen Motor auszubauen. Die Teilnehmenden lernen, kleine Wartungsarbeiten und Reparaturen selbst auszuführen und zu erkennen, wann Handlungsbedarf besteht, um so umfangreichen Reparaturen und Kosten vorzubeugen.

Infos und Anmeldung bei der Volkshochschule Gettorf, Kirchhofsallee 30
24214 Gettorf, Homepage: www.vhs-gettorf.de, Tel.: 04346/60 29 25

Immer informiert: Weitere Nachrichten aus Eckernförde und Umgebung finden Sie hier

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Apfelbäume, bunte Blumen, Gräservielfalt, Bienen, Schmetterlinge und Krabbeltierchen. Das klingt nach Artenvielfalt. Neuwittenbek hat eine Streuobstwiese. Allerdings fristet die Ausgleichsfläche für das Baugebiet Imbrook, die vor Jahren angelegt wurde, ein monotones Dasein. Das soll sich ändern.

Cornelia Müller 15.03.2019

Rollenwechsel für die Reporterin: Eigentlich stelle ich den Menschen bei meiner Arbeit ja die Fragen. Doch am Donnerstag werde ich für das Projekt „Medien in der Schule“ (Misch) zwei Schulstunden lang in Altenholz von aufgeweckten Viertklässlern gelöchert. Puh, so fühlt sich das also an!

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 14.03.2019

Der TV-Sender Kabel 1 zeigt in der nächsten Woche fünf Folgen der Serie "Mein Lokal, dein Lokal", die in Schleswig-Holstein gedreht wurden. Zu sehen sind fünf Restaurants, unter anderem aus Eckernförde und Hohwacht. KN-online hat die Dreharbeiten begleitet und nennt die genauen Sendetermine.

15.03.2019