Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde 20 Millionen Euro für Totalumbau sicher
Lokales Eckernförde 20 Millionen Euro für Totalumbau sicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 27.03.2018
Von Tilmann Post
An der Eckernförder Imland-Klinik werden tiefgreifende Umbauten vorgenommen. Unter anderem werden die Balkone am Altgebäude (im Bild rechts) in das Haus integriert, um mehr Platz für die Patientenzimmer zu erhalten. Außerdem erhält es ein weiteres Stockwerk.
Anzeige
Eckernförde

Dafür wird ein weiteres Geschoss auf das Dach der Geburtshilfe gebaut. Der jüngste Anbau, das Gelenkzentrum, wird ebenfalls um eine Etage aufgestockt. Damit erhöht sich die Bettenzahl von 200 auf 220. Zudem wird das Altgebäude modernisiert. Ziel ist es, mehr Fläche durch die Nutzung der Balkonflächen zu schaffen. Auf diese Weise erhält jedes Zimmer Platz für jeweils einen eigenen Sanitärraum. Derzeit sind Toiletten und Duschen noch auf den Fluren des 70er-Jahre-Gebäudes untergebracht. „Der Beschluss über die Fortschreibung des Investitionsplans ist eine gute Botschaft für Eckernförde, die aber überfällig ist, um moderne Behandlungen anbieten zu können“, sagte Klinik-Geschäftsführer Hans-Markus Johannsen. Die Bauarbeiten beginnen ihm zufolge voraussichtlich im ersten Halbjahr 2019 und dauern zwei bis drei Jahre - bei laufendem Betrieb.

Imland-Klinik Rendsburg erhält ebenfalls Geld

Auch das Imland-Mutterhaus in Rendsburg profitiert vom Investitionsplan. Dorthin fließen 14,2 Millionen Euro. Mit dem Geld soll unter anderem die zentrale Notaufnahme modernisiert und erweitert werden. Zudem wächst die Intensivstation von 28 auf 37 Betten. Die Rendsburger Klinik hatte zuvor bereits eine Zusage über 23 Millionen Euro, mit denen zehn neue Operationssäle, eine Zentralsterilisation und ein neuer Aufwachraum mit 24 Betten errichtet werden. Dafür sind Anbauten nötig. 

Fotostrecke: 20 Millionen Euro für Totalumbau sicher
Christoph Rohde 23.02.2018
Landesliga Schleswig - Gettorfer SC ohne Tim-Marten Wick
Jürgen Griese 23.02.2018
Kreis legt Prognose vor - Kitas kosten mehr als 100 Millionen Euro
Tilmann Post 23.02.2018