Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Nachtparker zahlen doppelt
Lokales Eckernförde Nachtparker zahlen doppelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 09.07.2019
Von Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
In Dänisch Nienhof ist das Parken auch nachts teuer. Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
Schwedeneck.

Die stehen für drei Euro in Fußweite zum gut 300 Meter entfernten Strand, in der Zeit von 8 bis 20 Uhr. Allerdings soll die höhere Gebühr von 20 bis 8 Uhr wohl nur für jene gelten, die tatsächlich dort übernachten, erklärt eine mit den Hintergründen vertraute Person. Wer zum Beispiel abends gegen 19 Uhr noch mal am Strand spazieren geht, ein Tagesticket löst und erst gegen 21 Uhr wegfährt, soll nicht betroffen sein. „Das muss noch anständig deklariert wird“, heißt es zu der Übernachtungsgebühr von sechs Euro.

Forderung von über 100 Euro von Park & Collect

Die betrifft zum Beispiel Wohnmobil-Fahrer, die diesen Notstellplatz ohne Entsorgungsmöglichkeit ansteuern. Aber auch Angler, die hier gerne mal auf Fischzug gehen. Mindestens einer, der dort seit der Einführung der nächtlichen Gebühr ohne Ticket geparkt hat, sieht sich nun ebenfalls mit einer Forderung von über 100 Euro von Park & Collect konfrontiert. Am Automaten warnt ein Schild: „Falschparker zahlen bis zu 40 Euro Schadensersatzpauschale zuzüglich Rechtsverfolgungskosten“. Zudem gibt es einen Hinweis auf einen Jahresparkausweis für Anwohner und Dauerparker, für 80 Euro pro Jahr.

„Knöllchen“ trotz Behindertenausweises

In der Touristik Schwedeneck sind einige Beschwerden über die „horrenden Preise“ auf dem Parkplatz bekannt. Es soll auch schon ein „Knöllchen“ gegeben haben, obwohl ein Behindertenausweis im Auto lag. Die Gemeinde Schwedeneck bewirtschaftet in Dänisch Nienhof ebenfalls Parkplätze – und zwar gegenüber der Mutter-und-Kind-Klinik, am Waldweg. Dort ist die Tagesgebühr zwar mit 3,50 Euro etwas höher als in der Strandstraße. Dafür parkt man hier nachts von 19 bis 8 Uhr kostenlos. k

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit neuem Schwung engagiert für die ältere Generation: Der Seniorenbeirat Gettorf, der kreis- und landesweit als besonders aktives Gremium seiner Art gilt, geht mit teils neuen Vorstandsmitgliedern in die folgenden drei Arbeitsjahre. Nächste Aktion: die Senioren-Erlebniswoche vom 29. bis 30. August.

Cornelia Müller 09.07.2019

Ein Hauch von Schleswig-Holstein Musikfestival wehte durch den Segelclub Eckernförde. Nach einem Segelnachmittag auf 40 Booten des SCE feierten rund 100 Mitglieder der Ochesterakademie des SHMF gemeinsam mit Seglern in der Halle III - und brachten sie mit einer furiosen Bläsereinlage zum Kochen.

Christoph Rohde 08.07.2019
Eckernförde XXL-Camp der Jugendwehren - Gemeinschaft war der Hauptgewinn

Teamwork und Glück kamen bei der Jugendfeuerwehr Rieseby zusammen. Erstmals gewannen die Nachwuchsbrandschützer aus der größten Gemeinde in Schwansen die Gesamtwertung beim Zeltlager der Jugendfeuerwehren im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Waabs, das am Sonntag zu Ende ging.

Rainer Krüger 08.07.2019