Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde In diesem Jahr gibt es Kirschen satt
Lokales Eckernförde In diesem Jahr gibt es Kirschen satt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 14.07.2018
Von Rainer Krüger
Irmtraut Kühne (links) und Nichte Ella Kühne genießen das Pflückerlebnis in Stubbe. Da gehört das Probieren der Kirschen dazu. Quelle: Rainer Krüger
Anzeige
Rieseby

„Das Selbstpflücken der Sauerkirschen hat bei uns Donnerstag begonnen“, sagt Jäkel. „Es gibt viele Früchte. Wegen der Trockenheit sind sie allerdings etwas kleiner als sonst.“ Durch die gute Ernte ist der Preis für Selbstpflücker stabil geblieben. Wie 2017 beträgt er 2,90 Euro pro Kilogramm bei den Sauerkirschen und 4,40 Euro bei den Süßkirschen. 

Im Rahmen des Projektes „Mehr als nur Obst – Netzwerk Streuobstwiesen Schleswig-Holstein“ will der BUND die Obstbestände in Schleswig-Holstein erstmals erfassen, um einen Eindruck über Größe und Zustand der vorhandenen Streuobstwiesen zu gewinnen.

Anzeige

Dazu werden Freiwillige gesucht, die bei der Erfassung helfen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Der BUND bittet, Streuobstwiesen, Obstbaumreihen, Obstgärten oder einzelne Obstbäume auf privaten und öffentlichen Flächen zu melden. Mit einem Erfassungsbogen oder im Obstportal werden die Bäume registriert und fließen in ein digitales Kataster ein.

Veröffentlichte Obststandorte können dann in einer interaktiven Karte eingesehen werden. Nähere Angaben zum Projekt und zur Erfassung sowie den Fragebogen und die interaktive Karte finden Sie auf der Homepage: www.netzwerk-streuobstwiesen.sh.

Jürgen Griese 13.07.2018