Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Warum ist Plattdeutsch die Sprache der Geborgenheit?
Lokales Eckernförde

Interview mit Karl-Heinz Groth: Warum ist Plattdeutsch die Sprache der Geborgenheit?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 05.10.2020
Von Christoph Rohde
Karl-Heinz Groth, unermüdlicher Kämpfer für die plattdeutsche Sprache, hat sein neuestes Buch veröffentlicht: „So snackt Schleswig-Holstein“. Quelle: Christoph Rohde
Eckernförde

Der pensionierte, langjährige Leiter der ehemaligen Eckernförder Gorch-Fock-Schule, Karl-Heinz Groth (80), war Mitglied im Niederdeutsch-Beirat de...

Kühlhaus für Strande - Jetzt haben junge Berufsfischer Zukunft
Cornelia Müller 04.10.2020
Engpass in der Altstadt - Wo die Gelbe Tonne zum Problem wird
Christoph Rohde 06.10.2020
Erntedank in Eckernförde - Gottesdienst mit Gesang im Kurpark
Christoph Rohde 04.10.2020