Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Globetrotter Lodge ist verkauft
Lokales Eckernförde Globetrotter Lodge ist verkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 04.07.2019
Von Rainer Krüger
Der Kauf ist getätigt und ein neuer Name ist da. Martin Weigel (von links), Burkhard Friedrich und Roland Hornbogen stellen die Pläne für das Panorama-Hotel Aschberg vor. Quelle: Rainer Krüger
Ascheffel.

Dabei setzt er auf ein besseres kulinarische Angebot im 2013 eröffneten Komplex aus 30-Zimmer-Hotel, Restaurant mit Tagungsstätte und Aussichtsturm. „Es soll ein A-la-carte-Restaurant mit schönem Hotel werden“, benannte er die neue Ausrichtung: „Wir müssen so gut sein, dass die Menschen Tische buchen müssen.“ 2013 war der rund 13 Millionen Euro teure Bau von Globetrotter Ausrüstung mit dem Konzept einer Outdoor-Akademie eröffnet worden.

Aussichtsturm soll kostenfrei zugänglich bleiben

„Die 20 Mitarbeiter und sechs Aushilfen bleiben beschäftigt. Bei einem Mitarbeitergespräch war die Stimmung gut“, so Hornbogen. Wichtig für die Region und den Tourismus: Der schon aus der Ferne erkennbare Aussichtsturm soll kostenfrei zugänglich bleiben, das Besteigen der Kletterwand wie bisher gegen Entgelt möglich sein. Wer das Restaurant betreiben soll, sagte keiner der Drei.

Allerdings hat es mit „Ursprung“ schon einen neuen Namen. Hornbogen denkt daran, regelmäßige Veranstaltungen wie Sport-Events einzuführen. Doch eins steht im Vordergrund: „Hochzeiten. Familienfeiern und Tagen sollen Umsatz bringen, damit schwarze Zahlen herauskommen“, so Friedrich. Wenn die Kapazitäten ausgelastet sind, hielt er auch Erweiterungen für möglich.

Jugendgästehaus könnte  noch umgebaut werden

„Eventuell werden wir 2020 Glamping-Häuser aufstellen. In drei bis vier Jahren könnte das Jugendgästehaus mit derzeit 30 Betten umgebaut werden.“ In Zusammenhang mit dem Jugendgästehaus verwies Weigel auf das Entgegenkommen des Kreises Rendsburg-Eckernförde: „Nur so war es möglich, Erbbaurechtsverträge zu ändern, die das Nutzen des Jugendgästehauses nur für diesen Zweck festgeschrieben hatte.“ In Zukunft können dort auch Hochzeitsgäste übernachten.

Ein Auffahrunfall hat sich am Abend im Eckernförder Vogelsang ereignet. Aus noch ungeklärter Ursache ist ein Pkw-Mercedes in das Heck eines Überland-Busses gekracht. Der Pkw-Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Christoph Rohde 04.07.2019

Das Genossenschaftliche Wohnungsunternehmen Eckernförde will sich stärker auf die "Mitte" der Bevölkerung konzentrieren. Nachdem es günstigere Rahmenbedingungen für den 2. Förderweg im Wohnungsbau gibt, möchte das GWU diesen nutzen.

Christoph Rohde 04.07.2019

Minentaucher des Seebataillons in Eckernförde beteiligten sich an einer Gedenkfeier zum 100. Jahrestag der Selbstversenkung der kaiserlichen Hochseeflotte vor den britischen Orkney-Inseln. Die damalige Aktion forderte die letzten 15 Toten des Ersten Weltkriegs.

04.07.2019