Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Jürgen Rothkamm führt jetzt den SCE
Lokales Eckernförde Jürgen Rothkamm führt jetzt den SCE
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 24.03.2019
Von Christoph Rohde
Interims-Vorsitzender Ralf Dethlefs (links) freut sich, dass mit Jürgen Rothkamm ein neuer Club-Chef gefunden wurde. Quelle: Christoph Rohde
Anzeige
Eckernförde

Er war der einzige Kandidat für den Führungsposten, nachdem im Juli vergangenen Jahres Vorgänger Werner Trapp aufgrund von Meinungsverschiedenheiten im Vorstand zurückgetreten war.

Zwischenzeitlich hatte Ralph Detlefs als Interims-Clubchef die Vereinsgeschäfte geführt. Dethlefs, der sich von vornherein nur bis zu den nächsten Wahlen zur Verfügung gestellt hatte, war froh, dass mit Rothkamm jetzt ein neuer Vorsitzender gefunden ist. Der 58-Jährige Nordrhein-Westfale hat inzwischen seinen Lebensmittelpunkt in Eckernförde. Bis zu seinem Vorruhestand war er Leitender technische Angestellter im Bergbau und sammelte als ehrenamtlicher Geschäftsführer des 1. Werner Segelclubs Vereinserfahrungen. Jetzt wartet mit dem SCE, den mit rund 700 Mitgliedern viertgrößten Segelverein in Schleswig-Holstein, eine neue Herausforderung auf ihn.

Anzeige

SCE plant Neubau der Halle 6

Der zweite Vorsitzende Jan-Michael Otto sprach in seinem Vorstandsbericht unter anderem den geplanten Neubau der Halle 6 an. 41 Interessenten für Hallenplätzen stünden auf der Warteliste. Seitens der Baubehörde gebe es einen positiven Bescheid. Zunächst sind allerdings Untersuchungen zur Tragfähigkeit des Bodens geplant, von deren Ergebnis die Größe der Halle abhängen soll. Für die ausscheidenden Pächter des Segelclubrestaurants, Heike Jessen und Tomas Wiese, konnten Nachfolger gefunden werden. Zum 29. März übernehmen Michaela und Christian Lechten (vormals „Temptation“) die Gastronomie

1,7 Millionen Euro Investitionen in den nächsten zehn Jahren

Kassenwart Jörg Hülsen verwies auf stabile Erlöse des Vereins. „Das zeigt, dass Hafen und Anlagen attraktiv für Mitglieder und Gäste sind“, sagte er. Die Rücklagen werden nach der aufwändigen Erneuerung der Versorgungspier wieder aufgestockt. Hülsen begründete dies mit geplanten Investitionen von 1,7 Millionen Euro, die in den kommenden zehn Jahren auf den Verein zukommen. Dazu gehören Uferbefestigungen und Clubhaus-Sanierungen. Die Entlastung des Vorstands erfolgte mit 157 zu 37 Stimmen nach beantragter geheimer Abstimmung. In diesem Jahr sind rund 360<VG>000 Euro an Investitionen geplant, darunter die Sanierung der Slipanlage und die Anschaffung eines neuen Radladers.

Antrag auf Schwimmstege fand keine Mehrheit

Ein Antrag auf Umrüstung der festen Stege auf Schwimmstege fand keine Mehrheit. Auch Zugangsbeschränkungen für externe Autos auf dem SCE-Parkplatz wird es vorerst nicht geben. „Wir bleiben aber am Thema dran“, sagte Dethlefs. Änderungen zur Club-Satzung sollen in einer Sonderversammlung diskutiert werden, nachdem sich der neue Vorstand eingearbeitet hat. Bei den weiteren Wahlen wurde Henning Willers zum Schriftwart für die nach 18 Vorstandsjahren ausscheidende Sabine Manß gewählt. Neuer Obmann für Schulung und Prüfung ist Detlev Harken, den Obmann für Wettfahrten übernimmt Sönke Kreft.

Weitere Nachrichten aus der Region Eckernförde finden Sie hier

23.03.2019
Eckernförde Schleibrücke Lindaunis - Vier Tage klappt nichts mehr
Rainer Krüger 23.03.2019
Rainer Krüger 23.03.2019