Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Neue Leitung für "Das Haus" gesucht
Lokales Eckernförde Neue Leitung für "Das Haus" gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 31.01.2019
Von Tilmann Post
Foto: Die Jugend-, Kultur- und Medienwerkstatt „Das Haus“ an der Reeperbahn in Eckernförde braucht eine neue Leiterin.
Die Jugend-, Kultur- und Medienwerkstatt „Das Haus“ an der Reeperbahn in Eckernförde braucht eine neue Leiterin.
Anzeige
Eckernförde

Jetzt hat sich die 36-jährige Pädagogin entschieden, ihr Engagement aus persönlichen Gründen nicht zu verlängern. Krankheit und Wechsel bei Mitarbeitern hatten die Strukturen im "Haus" in der Vergangenheit belastet, während die Stadt sich um Ausgleich bemühte. Unterdessen besuchen nach Angaben der Leiterin mehr Jugendliche als früher die städtische Einrichtung, auch die Ansprüche haben sich geändert.

Der aktive Jugendrat helfe zwar kräftig mit, das ersetze aber keine hauptamtliche Kraft, so Förtsch. Zu ihrem Alltag gehören die pädagogische Begleitung von Kindern und Jugendlichen, das Verwaltungsmanagement des "Hauses", aber auch Konzerte, Theater, Disco und das Kommunale Kino.

Politiker beraten am 14. März über "Das Haus"

Die Stadt hat die Stelle zum 1. April ausgeschrieben. Der Jugendrat wendete sich inzwischen auf eigene Initiative an die Verwaltung und die Parteien. Das Rathaus gibt sich zurückhaltend. Die personelle Kapazität werde so ausgerichtet, dass der Betrieb gewährleistet ist, hieß es auf Nachfrage. Eine Aufstockung der drei Vollzeitstellen sei nicht vorgesehen. Der Jugend- und Kulturausschuss befasst sich am 14. März 2019 mit dem "Haus". "Ich setze das Thema auf die Tagesordnung", sagte Vorsitzender Thorsten Peuster (SSW).

Mehr Nachrichten aus Eckernförde lesen Sie hier.

Cornelia Müller 31.01.2019
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 30.01.2019
30.01.2019