Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Kino-Tipp: Die Kleiderordnung der Tiere
Lokales Eckernförde Kino-Tipp: Die Kleiderordnung der Tiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 17.09.2019
Von Tilmann Post
Salamander besitzen eine dünne Haut. Weshalb das so ist und wie sie und andere Tiere zu ihrer "Mode" kommen, erklärt Volker Arzt in seinem Film "Die Kleiderordnung der Tiere". Quelle: Volker Arzt
Anzeige
Kiel/Eckernförde

Für die Kieler Nachrichten geht das größte Naturfilmfestival Europas in die Verlängerung. Die 13. Auflage war am Sonntag in Eckernförde erneut mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen – mit mehr als 22.300 verkauften Karten an fünf Veranstaltungstagen.

Während des Festivals wurde „Die Kleiderordnung der Tiere – Wer trägt was und warum?“ zweimal gezeigt. Nun haben knapp 250 Zuschauer erneut die Möglichkeit, den Film im großen Studio-Saal als Gemeinschaftserlebnis zu sehen und den Regisseur selbst zu treffen.

Anzeige

Preisverdächtiger Film wird in Kiel gezeigt

Das Werk ist übrigens preisverdächtig. Der Film gehörte bei Green Screen zu den Nominierungen in der Kategorie „Beste Story“. Die mit 1000 Euro dotierte Auszeichnung wird von den Kieler Nachrichten gestiftet.

Wie kommt der Pfau zu seinen prachtvollen Federn, weshalb sind Frösche und Salamander Dünnhäuter und welches Tier trägt ausgerechnet in der afrikanischen Savanne einen Panzer?

Regisseur beantwortet Fragen

Wer schon immer wissen wollte, wie sich ein Film mit Bewohnern von Wald, Wiese und Wüste in den Hauptrollen drehen lässt, kann den Regisseur einfach selbst fragen: Volker Arzt steht im Anschluss an die Vorführung Rede und Antwort.

Volker Arzt (78) ist Diplomphysiker, erfolgreicher Wissenschaftsjournalist und Autor. Er moderierte unter anderem die ZDF-Reihe „Querschnitte“ und wurde als Buchautor bekannt. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem bei Green Screen.

„Die Kleiderordnung der Tiere“ mit Regisseur Volker Arzt am Sonntag, 22. September, 11 bis 12.30 Uhr im Studio Filmtheater am Dreiecksplatz in Kiel. Eintrittskarten für 6 Euro gibt es im KN-Mediastore, Fleethörn 1-7, in Kiel und im Internet unter lesershop.kn-online.de. Der Film ist ab sechs Jahren geeignet.

Mehr Nachrichten aus Eckernförde und Umgebung finden Sie hier.

Reinhard Gusner 17.09.2019
Cornelia Müller 17.09.2019
Anzeige