Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Ein Sprachbad aus Deutsch und Englisch
Lokales Eckernförde Ein Sprachbad aus Deutsch und Englisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 15.01.2018
Von Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Alex Strain blättert mit (v.l.) Eva (3) und Ida (2) durch Bilderarbeiten. Dabei spricht sie nur Englisch mit den Kindern - und die antworten auf Deutsch. Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
Strande

Der Kontakt für diese von Kita-Eltern geförderte Bundesfreiwilligenstelle entstand über Volker Langbehn, Germanistikprofessor in San Francisco, erzählt Kita-Leiterin Birgitt Knudsen. Die 24-jährige Alex Strain ist seit Juli 2017 Nachfolgerin von Mexikanerin Jessica Guevara. Sie hat im kalifornischen San Francisco ihren Bachelor in Deutsch und Musikpädagogik gemacht.

Nun lebt sie in einer WG in Kiel, hat hier schon viele Freunde gefunden. „Ich würde gerne hier bleiben“, erzählt die Kalifornierin und lächelt strahlend: Nach dem Ende des „Bufdi“-Jahres im Juli möchte sie Musikwissenschaft und Englisch auf Lehramt studieren. Mit ihren Saxophon-Künsten bereicherte Alex auch schon die Weihnachtsfeier der Kita.

Aus dem sonnigen Kalifornien ins verregnete Schleswig-Holstein – ein hartes Los? Nein, der Amerikanerin, die mit den Kindern meistens singt und spielt, gefällt es in Norddeutschland. Und sie hat ja auch gerade in den Weihnachtsferien kalifornische Sonne getankt. Alex Strain mag die Arbeit im deutschen Kindergarten, „weil man unterstützt wird. Und es gibt immer was Neues.“ ker

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kino-Standort, Kita-Beiträge und Kommunalwahl: Für Gesprächsstoff war beim Neujahrsempfang der CDU Eckernförde gesorgt. Rund 150 Gäste tummelten sich am Sonnabend im Stadthallenrestaurant. Den Ansturm verdankten die Christdemokraten einem prominenten Redner: Ministerpräsident Daniel Günther.

14.01.2018

Die vergleichsweise warme Witterung treibt die Frühjahrsblüher derzeit aus dem Boden. Die grünen Blattspitzen der Narzissen sind bereits deutlich zu sehen. Zwischenzeitlicher Frost stört sie nicht - der viele Regen macht den Zwiebelgewächsen jedoch zu schaffen. Gärtner befürchten einen Blüh-Ausfall.

Manuela Schütze 14.01.2018

Eine Einbruchserie beunruhigt die Koseler. Bürgermeister Hartmut Keinberger ruft die Einwohner zur Wachsamkeit auf. Nach seinen Informationen gab es seit dem 22. Dezember fünf Einbrüche in der Gemeinde. Das gab Keinberger mit Gemeindewehrführer Marco Wolfmüller am Freitagabend bekannt.

Rainer Krüger 13.01.2018