Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde THW Eckernförde brennt fürs Helfen
Lokales Eckernförde THW Eckernförde brennt fürs Helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 24.04.2017
Von Cornelia Müller
Übung der THW-Gruppe Eckernförde: Ausbilder Falko Homann (hinten) geht Darius Roß zur Hand, der das richtige Brennschneiden an einem alten Fahrgestell übt. Quelle: Cornelia D. Mueller
Eckernförde

Die Freiwilligen Katastrophenhelfer werden speziell für solche Fälle ausgebildet. In jedem Bergungstrupp gibt es auch Aktive, die schwere Metallteile mit dem Schneidbrenner durchtrennen können. Übungsabend ist jeden Dienstag um 19 Uhr beim THW-Ortsverband Eckernförde, Horn 6. Eine Gruppe Männer und Frauen soll ein altes Fahrgestell auf dem Bauhof der Stadtwerke zerlegen. Darius Roß lässt sich von den Ausbildern Dietmar Steffens und Falko Homann gerade zeigen, wie der Schneidbrenner angeschlossen und eingesetzt wird.

Flüchtlinge suchen ein sinnvolles Ehrenamt

„Hallo, ich suche das THW. Ich würde gern mitmachen“, sagt plötzlich jemand. Mamud Akkad ist aus Aleppo in Syrien und wird in Eckernförde vom Verein Umwelt, Technik, Soziales (UTS) betreut. Die Mitarbeiter gaben ihm den Tipp, wo er sich ehrenamtlich engagieren kann. In seiner Heimat war der 22-jährige Flüchtling für den Roten Halbmond tätig. Akkad wäre nicht der erste Flüchtling, der  jetzt dem THW beitritt.

Das THW ist oft im Auslandseinsatz

„Wir haben oft Auslandseinsätze, ob beim Wiederaufbau nach Krisen oder Erdbeben oder als schnelle Hilfe bei Naturkatastrophen. Dann ist es sinnvoll, wenn einige der Helfer eine der Landessprachen sprechen. Ich selbst habe das beim Einsatz im Sudan zu schätzen gelernt“, erläutert Pressesprecher Stephans Suhr. Akkad wird später den Film über das THW in arabischer Fassung zu sehen bekommen – und zusagen, dass er künftig mitarbeitet.

Hier sehen Sie mehr Bilder vom THW-Ortsverband Eckernförde.

Eine geführte Fahrradtour, bei der es um die Entstehung und auch die Nutzung des Windes geht, eine Holunder-Werkstatt für Kinder in Felm, eine Besichtigung des Versuchsguts Lindhofs - mit diesen und anderen Veranstaltungen beteiligt sich die VHS Gettorf im Mai am Aktionsmonat Naturerlebnis.

Burkhard Kitzelmann 24.04.2017

Regen und Hagel bremsten sie nicht. 547 Sportler absolvierten am Sonntag die vier Wettbewerbe des 29. Eckernförder Stadtlaufs. Im Hauptrennen, dem Zehn-Kilomter-Rennen, siegte Favorit Steffen Uliczka (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) in 33:14 Minuten.

23.04.2017

Bei einem Mix aus Hagel, Regen und Sonne ist der Eckernförder Ruderclub (ERC) in die neue Saison gestartet. Ein dreifaches „Hipp, hipp, hurra!“ erklang am Sonntag am Hafen – trotz des norddeutschen Schietwetters.

23.04.2017