Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Betonstützen gegen die Fluten
Lokales Eckernförde Betonstützen gegen die Fluten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 15.09.2017
Von Tilmann Post
Am "Märchenwald" zwischen der Strander Ortslage und der Bülker Huk werden derzeit Betonelemente verbaut. Sie sollen den Küstenschutz der Gemeinde stärken. Quelle: tilmann Post
Strande

Das bestätigte Bürgermeister Dr. Holger Klink am Freitag. Am Wanderweg zwischen Ortslage und Huk werden derzeit auf einer Länge von rund 50 Metern Betonelemente verbaut. Sie sollen die "Achillesferse" im gemeindlichen Küstenschutz stärken. Denn wenn die schmale Stelle bei der nächsten Flut durchbricht, sind die tiefer liegenden Salzwiesen dahinter betroffen. "Dann läuft Strande von hinten voll", befürchtet Klink. Er freut sich über die Landeszusage. Die Gemeinde erhält knapp 42.000 Euro, das entspricht 50 Prozent der Kosten. Mit dem Geld werden zudem eine Unterspülung an der Bülker Huk und die Verstärkung der Buhnen finanziert. 

Eckernförde Altenholzer Jahresempfang Drei verdiente Bürger geehrt

Bürgerschaftliches Engagement im Mittelpunkt: Beim Jahresempfang der Gemeinde Altenholz haben drei verdiente Bürger am Donnerstag die Ehrenmedaille erhalten.

Tilmann Post 15.09.2017

Über 100 spannende Naturfilme bei Green Screen Eckernförde: Fünf Juroren unter Vorsitz des bekannten Produzenten Heinz von Matthey haben je 30 Filme gesehen, sich zwei Tage lang die Köpfe zerbrochen. Jetzt stehen die besten Filme und der absolute Sieger fest. Das Ergebnis ist noch streng geheim.

Cornelia Müller 15.09.2017
Eckernförde Kaum Schäden im Kreis Nach dem Sturm kam die Ebbe

Sturmtief „Sebastian“ hat am Donnerstag für Niedrigwasser in der Eckernförder Bucht gesorgt. Der Pegel sank auf über einen Meter und Normal Null (NN). Mit einem anschließenden Hochwasser durch den Schwappeffekt der Ostsee ist allerdings nicht zu rechnen.

Christoph Rohde 14.09.2017