Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Der Briefkasten ist wieder da
Lokales Eckernförde Der Briefkasten ist wieder da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 15.05.2019
Von Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Postmitarbeiter Frank Brussow montierte am Dienstag zusammen mit einem Kollegen den Briefkasten am Ostpreußenplatz. Geleert wird von montags bis freitags. Quelle: Gemeinde Altenholz
Altenholz

Das Vorgängermodell war irgendwann verschwunden – vermutlich im Zusammenhang mit den Bauarbeiten für den Supermarkt, die im November 2017 begonnen hatten. Nach dessen Eröffnung vor sechs Monaten erreichten die Altenholzer Verwaltung immer wieder Nachfragen von Einwohnern, wo denn der Postkasten bleibe. Die hakte auch bei der Post nach, doch das Verfahren zog sich hin.

Briefkasten war gerade erst Thema im Seniorenbeirat

Erst am Montagvormittag sei der fehlende Briefkasten auch Thema im Seniorenbeirat gewesen, erklärt Bürgermeister Carlo Ehrich. „Wir sind dran“ – mehr als diese Botschaft hatte er da noch nicht für die Senioren. Umso erfreuter war der Verwaltungschef, als er am Dienstag entdeckte, dass zwei Mitarbeiter der Post das ersehnte gelbe Objekt im Ortszentrum installierten. Der Briefkasten wird montags bis freitags um 16 Uhr geleert, sonnabends um 12 Uhr.

Mehr Nachrichten aus Eckernförde und Umgebung lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Endstation Heim? In Osdorf bekommt das Wort Pflegeheim ein andere, eine positive Bedeutung. Das Haus Dänischer Wohld feiert am 28. Mai nicht nur die 7,5 Millionen Euro teure Erweiterung. Hier werden gerontopsychiatrisch Erkrankte und Menschen mit höchstem Pflegebedarf auf besondere Weise betreut.

Cornelia Müller 15.05.2019

Auf der Eckernförder Carlshöhe wächst die wohl größte Künstlerkolonie des Landes heran. Neben den 32 bestehenden Ateliers in der ehemaligen Kaserne legt Investor und Mäzen Wolfram Greifenberg jetzt noch einmal nach: Im ersten Stock von Haus 78 entstehen 15 weitere Kreativ-Werkstätten.

Christoph Rohde 15.05.2019

Die Eckernförder Literaturreihe Les-Art setzt sich mit einem prominenten Autor fort: Wladimir Kaminer kommt am Freitag, 17. Mai 2019, um 19 Uhr in die Stadthalle. Dafür gibt es noch Eintrittskarten. Die Reihe mit neun Veranstaltungen endet im Oktober, auch Grünen-Politiker Robert Habeck ist dabei.

Tilmann Post 14.05.2019