Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Zauber des Balletts
Lokales Eckernförde Zauber des Balletts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 26.01.2019
Von Rainer Krüger
Höhepunkt war das Aufeinandertreffen des Prinzen (Konstantin Maiorov) und der Schwanenkönigin (Yaryna Kotys) mit Hebefiguren und Spitzentanz der Primaballerina. Quelle: Rainer Krüger
Anzeige
Eckernförde

Die 28 Frauen und Männer tanzten unter Leitung von Mila Titiova. Dabei konnte das Publikum auch in Bildern schwelgen. Schon der anfänglichen Ball am Königshof war opulent inszeniert. Und nicht nur der Prinz (Konstantin Maiorov) zeigte sein Können.

Schwanentanz ist der Höhepunkt

Auch der Hofnarr und selbst die Majestät glänzten mit Einlagen. Ein Höhepunkt war natürlich der  Tanz der Schwanenmädchen. Mit Grazie bewegte sich die Formation über die Bühne.

Anzeige

Die Steigerung kam mit dem Auftritt der Schwanenkönigin (Yaryna Kotys). Scheinbar federleicht drehte sie am Arm des Prinzen auf Zehenspitzen ihre Pirouetten und wurde von ihm in die Höhe gehoben. Das Pas de deux setzte Romantik in Szene. Spätestens in diesem Moment hatte der Zauber des Balletts das Publikum ergriffen.

Schwanensee in der Eckernförder Stadthalle
Cornelia Müller 26.01.2019
Christoph Rohde 26.01.2019
Christoph Rohde 25.01.2019