Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Jungfernstieg am Wochenende wieder frei
Lokales Eckernförde Jungfernstieg am Wochenende wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 27.02.2020
Von Christoph Rohde
Die Leitungsarbeiten im Jungfernstieg dauern mindestens noch bis zum Wochenende an. Quelle: Christoph Rohde
Eckernförde

Der Leitungsschaden hat ungewöhnlich umfangreiche Erdarbeiten erfordert. „Mehrere Hausanschlüsse mussten komplett neu auf ein anderes Rohrsystem umgestellt werden“, erläutert Helge Spehr, technischer Geschäftsführer der Stadtwerke SH. In der Folge sind im Bereich Jungfernstieg/Stadthalle mehrere Baustellen entstanden. Um ein gefahrloses Arbeiten zu ermöglichen, zumal auch kontrolliert Gas freigegeben wurde, musste der Jungfernstieg im Schadens-Abschnitt komplett gesperrt werden.

Die Versorgung der Kunden ging vor

Der defekte Leitungsabschnitt ist inzwischen geortet und außer Betrieb gesetzt worden. „Die genaue Ursache des Defekts haben wir noch nicht ermittelt“, so Spehr. „Für uns ging vor, die Kunden wieder mit Gas zu versorgen.“ Große Objekte wie Willers-Jessen-Schule, Alte Post und Stadthotel wurden mit fahrbaren Heiz-Mobilen warm gehalten, die Stadthalle über ein Notstromaggregat und elektrische Heizlüfter auf Temperatur gehalten. Ab Donnerstagabend sollte wieder der Normalbetrieb möglich sein.

Suche nach der Ursache läuft weiter

Die Sperrung Jungfernstieg wird kurzfristig wieder aufgehoben, auf jeden Fall aber am Wochenende. Ab Montag kann es nach Angaben von Spehr noch zu temporären Sperrungen kommen. „Wir sind weiter im Jungfernstieg auf der Suche nach der Ursache des Schadens.“ Unter anderem soll die Leitung mit einer Kamera befahren werden. Bei den Reparaturarbeiten konnten sich die Stadtwerke SH auf das gesamte Eckernförder Team mit seinen Ortskenntnissen stützen. „Eine tolle Leistung“, so Spehr. Die Rendsburger Mannschaft habe standby gestanden.

Schaden könnte Versucherungsfall werden

Der Aufwand für das Beheben des Schadens im Umfeld der defekten Gasleitung im Jungfernstieg ist ungewöhnlich groß. Der technische Geschäftsführer geht aber davon aus, dass nicht die Stadtwerke SH auf den Kosten sitzen bleiben, sondern eine Versicherung den Schadensfall übernimmt.

Weitere Nachrichten aus der Region Eckernförde finden Sie hier

Premiere in Strande: Das Schleswig-Holstein Musik Festival hat das Ostseebad erstmals ins Programm aufgenommen. Im August wird die Bootshalle des Kieler Yacht Clubs für ein Akkordeon-Konzert freigeräumt. Damit bildet Strande neben Altenhof und Wulfshagen den dritten Veranstaltungsort der Region.

Tilmann Post 27.02.2020

Entlang der Bahnlinie vom Eckernförder Stadtrand Richtung Norden soll ein etwa ein Kilometer langer Solarpark entstehen. Die Glücksburger Nadeva Projekt GmbH stellte das Vorhaben jetzt im Eckernförder Umweltausschuss vor. Geplant ist ein Streifen von 11,5 Hektar – das entspricht 16 Fußballfeldern.

Christoph Rohde 27.02.2020

Meggy aus Gettorf (12) gegen Dagmar Koller (80) aus Wien: Meggy Hussong, die mit der Hauptrolle im Kinofilm „Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo!“ Erfolge feiert, fiebert der TV-Show „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“ am Sonnabend, 29. Februar, im Ersten entgegen.

Cornelia Müller 26.02.2020