Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Bäume pflanzen gegen die Waldschäden
Lokales Eckernförde Bäume pflanzen gegen die Waldschäden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:43 03.04.2019
Von Cornelia Müller
Faszinierend ist das Lichtspiel im Wald, wenn die kräftigen Sonnenstrahlen sich ihren Weg durch das Gehölz suchen, Moos und Blätter kräftig grün leuchten lassen und sich funkelnd auf dem Wasser brechen. Quelle: Sven Janssen
Anzeige
Noer

Am 25. April feiert die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) jedes Jahr den Tag des Baumes. Diesmal ist es anders. Schon am Sonntag, 7. April, um 11 Uhr findet mit einer Baumpflanzaktion die Landesfeier zu Ehren der großen Sauerstoffspender im Noerer Ortsteil Lindhöft statt.

Der SDW-Landesverband und die Deutsche Waldjugend Nord bitten Gäste der Veranstaltung, mit ihnen am Mühlenweg Lindhöft den Spaten in die Hand zu nehmen und junge Bäume zu pflanzen.

Anzeige

Zum Bäume pflanzen in der Gemeinde Noer sind offizielle Gäste und Bürger geladen

Eingeladen sind zur Landesveranstaltung Repräsentanten aus Politik und Forstwirtschaft sowie von Naturschutzverbänden und alle Bürger. Dabei ist die Landesvorsitzende der SDW, die frühere FDP-Bundestagsabgeordnete Christel Happach-Kasan.

Die Organisation wurde 1947 in Bad Honnef gegründet. Heute haben die 14 Landesverbände 25000 aktive Mitglieder. Die Organisation wird auch an Gesetzgebungsverfahren beteiligt.

70000 Bäume pflanzt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald in Deutschland

Am Tag des Baumes 2019 sollen bundesweit 70000 Bäume gepflanzt werden. Beunruhigend seien die massiven Waldschäden der vergangenen Jahre, betont der Verband. Naturschützer beklagen immer wieder die Abholzung privater Waldflächen.

Stürme, Trockenheit, Borkenkäferbefall sorgten laut Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) 2018 für 32 Millionen Kubikmeter Schadholz – die höchste Menge seit 30 Jahren.

Alle Nachrichten aus Eckernförde und Umland lesen Sie hier.

Hier sehen Sie mehr Bilder zur Bedeutung des Waldes und zum Tag des Baumes.

Die Zahl der erlegten Wildschweine in der Kreisjägerschaft Eckernförde hat im vergangenen Jagdjahr stark zugenommen. Die Jäger haben 645 Keiler, Bachen und Frischlinge geschossen, rund 80 Prozent mehr als vor drei Jahren. Die Abschussraten bei Reh- und Damwild sind hingegen nur leicht gestiegen.

Tilmann Post 03.04.2019

Die Felmer Kommunalpolitik hat Weichen für eine bessere Mobilität gestellt. In der jüngsten Sitzung schob die Gemeindevertretung die Projekte Dörpsmobil und Bau eines Radweges an. Letzterer soll Felm und Felmerholz verbinden und wird schon seit etwa drei Jahrzehnten diskutiert - wird's nun was?

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 03.04.2019

Das U-Boot-Geschwader der Deutschen Marine ist zu klein, sowohl zur Nachwuchsgewinnung als auch im internationalen Vergleich. Das sagt Fregattenkapitän Timo Cordes, Kommandeur des Verbandes. Zwei weitere U-Boote, die die Marine demnächst anschaffen will, lösen das Problem laut Cordes noch nicht.

Tilmann Post 03.04.2019