Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Gut Augustenhof weckt Weihnachtsfreude
Lokales Eckernförde Gut Augustenhof weckt Weihnachtsfreude
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 28.11.2018
Von Cornelia Müller
Die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt auf Gut Ausgustenhof in Osdorf sind seit Wochen im Gange. Rixa von Baudissin und ihr Team setzen zum Endspurt an. Am 1. Dezember ist Eröffnung. Quelle: Cornelia D. Mueller
Anzeige
Osdorf

Jetzt fehlen nur noch die Lichterketten, die es schon gemütlich machen, bevor die 35 Aussteller drinnen und auf dem Hof in kleinen Holzhütten um den geschmückten Weihnachtsbaum aufbauen.

Diesmal öffnet der Weihnachtsmarkt schon am Sonnabend, 1.Dezember. Drei Adventswochenenden, immer beide Tage von 10 bis 17 Uhr, lädt der Gutsmarkt ein. Am 1. Dezember spielt um 16 Uhr das Jagdhornbläserkorps Dänischer Wohld.

Anzeige

Mit Treckergespann geht es zu den Weihnachtsbäumen von Osdorf

Geboten werden regionale Köstlichkeiten zum Verschenken, Gestricktes, handgemachte Dekoration, Nützliches, Schmuck sowie antike Nähkästchen, Kleinmöbel, Porzellan. Punsch, Kakao, Kaffee, Bratwurst, Waffeln sorgen fürs leibliche Wohl.

Damit keiner kalte oder nasse Füße bekommt, ist der Platz mit Holzschnitzeln aufgefüllt. Attraktion für Familien ist die Tour auf historischem Treckergespann in die Weihnachtsbaumkultur mit Aussichtsturm.

Die Nordmanntannen werden jahrelang von Hand gepflegt

Hier sägt man seine Tanne selbst – oder man sucht vorm Herrenhaus einen Baum aus. Auf 60 Hektar zieht von Baudissin Nordmanntannen. Schon die Setzlinge sind vier Jahre alt beim Einpflanzen.

Als Weihnachtsbäume taugen sie erst, wenn sie weitere acht bis neun Jahre in der Kultur gewachsen sind. Bis ein Baum fit fürs Fest ist, wurde er 40 Mal begutachtet und an Trieben oder Rinde „bekniffen“, damit er in Pyramidenform und füllig wächst.

Auf dem Gutshof gibt es genügend Gratis-Parkplätze

Für die Direktvermarktung, die täglich bis zur Dunkelheit vor dem Gutshaus läuft, werden die Bäume frisch geschlagen. Um Gratis-Parkplätze müssen sich die Weihnachtsmarktbesucher am Wochenende übrigens nicht sorgen. Sie sind reichlich auf dem Gutshof vorhanden.

Hier sehen Sie mehr Bilder von den Weihnachtsmarkt-Vorbereitungen auf Gut Augustenhof.
Cornelia Müller 28.11.2018
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 28.11.2018
Tilmann Post 28.11.2018