Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Per Gespann durch Eckernförde
Lokales Eckernförde Per Gespann durch Eckernförde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 15.12.2017
Von Cornelia Müller
Klaus Peper bietet Kutschfahrten in Eckernförde an. Quelle: Cornelia D. Mueller
Eckernförde

Auf dem schmucken Wagen des Kutschbetriebs von Klaus Peper schaukeln am dritten Advent bis zu 15 Gäste pro Runde durch die Kieler Straße zum Jungfernstieg, am Hafen entlang und durch die Frau-Clara-Straße zurück zum Budenzauber. Auf dem unebenen Pflaster können die Passagiere einen Eindruck davon erhalten, wie Reisen in der Postkutschenzeit war. 

Am Sonntag, 17. Dezember, startet das Gespann zwischen 14 und 17 Uhr seine Rundfahrten am Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz.

In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei. Brigitte Brassat aus Loose backt für den Weihnachtmarkt in Eckernförde fast rund um die Uhr. Dem Ehemann Wolfgang, der die Köstlichkeiten im geschmückten Büdchen feilbietet, reißen Kunden Keks und Co. in der Adventszeit fast aus den Händen.

Cornelia Müller 15.12.2017

Rund 1000 Menschen mit kleinem Budget sind auf die gespendeten Lebensmittel der Eckernförder Tafel angewiesen. Die Zahl der Bedarfsgemeinschaften sei zwar in diesem Jahr gesunken, bilanziert Tafel-Leiter Reinhard Schmidt. Nicht aber die Zahl der Personen, die dahinter stehen.

Christoph Rohde 14.12.2017

75 Liter Blut in knapp 50 Jahren – Ekkehard Jung (67) aus Eckernförde wurde am Mittwoch beim Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in der Pestalozzischule für seine 150. Blutspende geehrt.

Christin Jahns 14.12.2017