Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Jugendliche auf Beutezug geschnappt
Lokales Eckernförde Jugendliche auf Beutezug geschnappt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 26.09.2018
Von Tilmann Post
Der Polizei gingen zwei Jugendliche ins Netz, die bereits eine Woche zuvor wegen Diebstahls und Sachbeschädigungen aufgefallen waren. Quelle: ti: Sven Tietgen
Anzeige
Eckernförde

Die Kriminalpolizei Eckernförde hatte am Dienstag mehrere Hinweise aus der Betreuungseinrichtung erhalten, aus der sich die beiden 14-Jährigen unerlaubt entfernt hatten. Die Beamten trafen sie in der Innenstadt von Eckernförde an, "nachdem sie unmittelbar zuvor im Bereich des Kurparkes einen Einbruch in ein dortiges Bistro und anschließend insgesamt drei Ladendiebstähle begangen hatten", heißt es in einer Mitteilung. "Beide gaben die Taten zu und hatten das Diebesgut noch größtenteils bei sich, so dass es sichergestellt werden konnte." Die Polizisten fanden auch einen "messerähnlichen Gegenstand" bei den Jugendlichen, deshalb müssen sie sich nun wegen Diebstahls mit Waffen verantworten.

Jugendliche planten weitere Straftaten

Außerdem stellten die Ermittler fest, dass die Jugendlichen erst wenige Tage vorher mutmaßlich an einem Einbruch in eine Bar am Eckernförder Südstrand sowie an mehreren Sachbeschädigungen im Stadtgebiet beteiligt waren. Beschuldigt werden auch ein weiterer Jugendlicher (15) sowie ein Kind (13).

Anzeige

"Die Ermittlungen ergaben darüber hinaus, dass sie noch weitere Straftaten geplant hatten. Entsprechende Beweismittel wurden sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie den zuständigen Betreuern übergeben", teilte Polizeisprecher Rainer Wetzel mit. Die beiden Jugendlichen sollen nun an getrennten Orten untergebracht werden.

Cornelia Müller 26.09.2018
Eckernförde Kindergärten in Osdorf - Bewegung in der Rappelkiste
Cornelia Müller 25.09.2018
Tilmann Post 25.09.2018