Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Polizei fahndet nach Messerstecher
Lokales Eckernförde Polizei fahndet nach Messerstecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 05.11.2019
Von Christoph Rohde
Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach dem Tatverdächtigen. Quelle: hfr
Eckernförde

Zuvor hatte es nach Angaben der Polizei einen Streit gegeben. Der Familienvater trug gegen 18.30 Uhr am Wendehammer der Stettiner Straße 61 Sperrmüll zu einem Sammelplatz, als er eine Person bemerkte, die in dem Haufen wühlte. In der folgenden Auseinandersetzung stach der Mann auf den 37-Jährigen ein und floh anschließend mit dem Fahrrad.

Der Gesuchte ist 1,80 Meter groß und stämmig

Inzwischen bearbeitet die Kieler Mordkommission gemeinsam mit der Kripo Eckernförde den Fall. Im Zuge der Ermittlungen wurden ein Phantombild und eine Beschreibung des Tatverdächtigen angefertigt. Der Gesuchte ist 50 bis 60 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und von stämmiger Statur. Er trägt kurzes, helles Haar, eine Brille mit vermutlich metallenem Gestell und war zum Tatzeitpunkt mit einem roten Oberteil bekleidet.

Wer an dem besagten Abend eine Person gesehen hat, auf die die Beschreibung zutrifft, meldet sich bei der Kripo Kiel unter Tel. 0431/1603333 oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Weitere Nachtrichten aus der Region Eckernförde finden Sie hier

Das Projekt Städtebauförderung in Altenholz-Stift bietet auch privaten Hausbesitzern die Möglichkeit, von erheblichen Fördermitteln zu profitieren: Klingt erst mal vielversprechend – ist allerdings komplizierter als gedacht. Dennoch interessieren sich Einwohner dafür.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 05.11.2019

Gegen Eutin 08 geriet der Eckernförder SV bereits nach 38 Minuten mit 0:3 ins Hintertreffen. Das Tempo, das die Gäste gingen, war zu hoch, das eigene Passspiel zu fehlerhaft. Zu schnell schenkte der ESV den eigenen Ballbesitz wieder her. Völlig verdient ging es mit dem Rückstand in die Halbzeit.

05.11.2019

Im letzten Spiel der Hinrunde hat der MTV Dänischenhagen in der Fußball-Verbandsliga Ost den Auberg des bisher auf eigenem Platz ungeschlagenen Wiker SV erstürmt und mit 1:0 gewonnen. Mann des Spiels war Stephan Wendt, der einen Angriff abbrach, damit ein WSV-Spieler behandelt werden konnte.

Reinhard Gusner 05.11.2019