Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Schillernde Hommage an Duke Ellington
Lokales Eckernförde Schillernde Hommage an Duke Ellington
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 03.06.2019
Von Cornelia Müller
Duke Ellington (1899-1974) war Komponist, Musiker, Orchesterchef, Bandleader - und einer der größten und einflussreichsten amerikanischen Jazzmusiker. 2000 Kompositionen hinterließ er. Die "Sacred Concerts" führte er in seiner letzten Lebensdekade auf. Quelle: Archiv
Altenholz

Duke Ellington, der von 1899 bis 1974 lebte, gilt als der einflussreichste amerikanische Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts. 2000 Kompositionen hinterließ er. Seine „Sacred Concerts“ bauten Brücken zwischen den Musikstilen.

Das Publikum wird das im Eivind-Berggrav-Zentrum, das Kirche und zugleich Konzertsaal im Orsteil Stift ist, nacherleben. Auch der Stepzanz ist in diese Hommage an den großen Musiker eingebunden. Die Solistinnen des Abends sind Katharina Schwerk und Cordula Decker.

Duke Ellington schrieb die drei Sacred Concerts nicht nieder

„Niedergeschrieben hat Ellington diese Konzerte nie“, berichtet Susanne Schwerk, Leiterin der Stifter Kantorei. Es gibt jedoch auch eindrucksvolle Filmaufnahmen mit Duke Ellington wie etwa vom zweiten "Sacred Concert" aus dem Jahr 1969.

„Deshalb singen wir das Werk in der Bearbeitung von John Hoybye und Peder Pederson. Die dänischen Arrangeure haben aus den drei Sacred Concerts von Ellington 1993 erstmals eine vollständig notierte Version erstellt. Nur so wurde eine Choraufführung möglich.“

Die ambitionierte Kantorei der Kirchengemeinde Altenholz, die 1999 gegründete Bigband um den Posaunisten Uli Eichmann mit Musikern aus dem Raum Kiel/Neumünster, die Tänzerin und Tanzpädagogin Decker aus Hamburg sowie Sängerin, Pianistin, Komponistin Katharina Schwerk haben sich ein ungewöhnliches und spannendes Gesamtkunstwerk vorgenommen.

Kirchengemeinde Altenholz ist Veranstalter des besonderen Konzerts

Katharina Schwerk ist die Tochter der Kantorin und schließt gerade ihr Studium Songwriting in London ab. Decker hat das Elligton-Projekt bereits einmal mit den Jazzigs aufgeführt.

Der Konzertabend "Sacred Concert" beginnt um 19 Uhr im Eivind-Berggrav-Zentum Altenholz-Stift. Veranstalter ist die Kirchengemeinde. Eintrittskarten (zehn Euro) gibt es im Kirchenbüro, in der Buchhandlung Im Wohld neben dem Supermarkt Famila in Klausdorf und an der Abendkasse.

Mehr Nachrichten aus der Region Eckernförde lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist eine rasante Mannschaftssportart, die Reaktionsschnelligkeit, Geschick und flottes taktisches Umschalten erfordert: Floorball ist im Dänischen Wohld beliebt. Beim Schulcup in Berlin, der inoffiziellen Deutschen Meisterschaft, hat die Isarnwohld-Schule jetzt einen Erfolg gefeiert

Jan Torben Budde 03.06.2019

Endlose Runden auf dem Sportplatz drehen – das war vielen Schülern am Lauftag zu langweilig. Die Eckernförder Peter-Ustinov-Schule ließ sich etwas Neues einfallen und rief die Aktion Running for Future aus. 700 bis 800 Schüler beteiligten sich Montagvormittag am Spendenlauf an den Goosseewiesen

Christoph Rohde 03.06.2019

Nur zwei Sekunden fehlten. Beim Zehn-Meilen-Rennen des Gettorf-Laufs am Sonntag schrammte Siegerin Jessika Ehlers (LG Zippels Runaways) ganz knapp an einem neuen Streckenrekord vorbei. Insgesamt brachten die vier Vormittagswettbewerbe etwa 718 Sportler von Jung bis Alt auf Trab.

Rainer Krüger 03.06.2019