Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Mann zieht sich schwere Verbrennungen zu
Lokales Eckernförde Mann zieht sich schwere Verbrennungen zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 13.08.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Noch ehe der Mann (35) sein Grillgut auflegen konnte, zog er sich lebensgefährliche Verbrennungen zu. Quelle: dpa/Symbolfoto
Quickborn

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wollte der 35-Jährige am späten Montagnachmittag in der Ellerauer Straße in Quickborn grillen. Als er seinen Grill mit Kohlebriketts und Brennpaste entzündete, griffen Flammen auf seine Kleidung über.

Seine Lebensgefährtin löschte das Feuer sofort mit Wasser ab. Doch trotz des schnellen Handelns erlitt der Mann schwere Verbrennungen im Gesicht, am Oberkörper sowie an den Beinen.

Rettungskräfte stuften die Verletzungen vor Ort als lebensgefährlich ein. Ein Rettungshubschrauber brachte den Quickborner ins Krankenhaus. Durch den Einsatz war die Ellerauer Straße beidseitig für zirka eine Stunde voll gesperrt.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie hier.

So reagieren Sie bei Brandverletzungen richtig

1. Hitzequelle entfernen bzw. ausschalten

2. Schwere der Verbrennung einschätzen - ggf. Notarzt rufen

3. Kühlen – mit Bedacht. Am besten mit sauberen, lauwarmen Leitungswasser

4. Brandwunden abdecken mit einer nicht flusenden Wundauflage. Handelt es sich um großflächigere Verbrennungen, ist es zudem wichtig, den Betroffenen zuzudecken.

5. Sollte Kleidung o.ä. in die Haut eingebrannt sein: Überlassen Sie das Entfernen immer den Ärzten!

6. Keine Hausmittel, keine Salben: Solch eine Behandlung ist in keinem Fall Teil der Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aller Laster Anfang? Ein Fahrgestell. Fahrerhaus, Achsen, Längsträger. Doch bei Querhammer geht es da erst los. Der Aufbau macht nämlich erst den Brummi – den Lastwagen nach Maß, meist sogar mit Kranaufbau. Die Querhammer Fahrzeugbau GmbH in Gettorf feiert am 31. August ihr 100-jähriges Bestehen.

Cornelia Müller 13.08.2019

Der Ärger um Musik-Veranstaltungen an Eckernfördes Südstrand nimmt kein Ende. Die für Sonnabend angekündigte Bacardi-Beach-Party kann dort nicht stattfinden, weil die Stadt Eckernförde die Genehmigung dazu verweigert hat. Hintergrund ist, dass die Sause bis tief in die Nacht Lärm verursachen würde.

Tilmann Post 12.08.2019

Ob Chanel oder Dior - früher arbeitete Dany Fouad Al Turk für die Top-Modehäuser der Welt. Doch dann musste er aus Syrien fliehen. Jetzt lebt er der Modedesigner in Altenholz. Wieso bloß? Der 47-Jährige muss darüber lachen. Entscheidend sei nicht, wo man arbeitet, sondern was man arbeitet, sagt er.

Kristiane Backheuer 12.08.2019