Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Eckernförder Trinkwasser braun verfärbt
Lokales Eckernförde Eckernförder Trinkwasser braun verfärbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 26.09.2019
Von Tilmann Post
In Eckernförder Haushalten könnte braun verfärbtes Trinkwasser aus dem Hahn kommen. In dem Fall raten die Stadtwerke, das Wasser so lange laufen zu lassen, bis die Färbung abnimmt und das Wasser wie gewohnt aussieht. Quelle: Lukas Schulze
Eckernförde

Das Trinkwasser der Stadtwerke Eckernförde wird nach Förderung aus den Brunnenanlagen durch Sandfilter gereinigt. Dadurch werden Eisen- und Manganteilchen aus dem Rohwasser entfernt.

"Eisen und Mangan stellen an sich keine gesundheitlich bedenklichen Stoffe dar, beeinträchtigen aber den Geschmack, Geruch und die Farbe des Wassers", teilen die Stadtwerke Eckernförde mit. Die benutzten Filtersände werden turnusmäßig durch Rückspülung gereinigt.

Stadtwerke Eckernförde schließen Gefahr aus

Am Donnerstagmorgen verklemmte sich eine Rückspülklappe im Wasserwerk Nord, sodass Teile des rückgespülten Trinkwassers in verfärbtem Zustand in das Trinkwassernetz gelangten, heißt es weiter. Die Mitarbeiter der Stadtwerke begannen sofort, das Rohrnetz in dem betroffenen Gebiet durchzuspülen, indem sie Hydranten öffneten.

"Es kann allerdings nicht ausgeschlossen werden, dass in Zuleitungen einzelner Häuser braun eingefärbtes Wasser ansteht. Es wird empfohlen, das verfärbte Wasser durch die Zapfstellen ablaufen zu lassen und nicht zu benutzen", so die Stadtwerke.

Eine Gefahr bestehe jedoch nicht: "Eine gesundheitliche Beeinträchtigung bei Verwendung des Wassers kann allerdings ausgeschlossen werden."

Mehr Nachrichten aus Eckernförde und Umgebung finden Sie hier.

Ein besonderes Angebot gibt es in St.-Nicolai-Kirche Eckernförde. Denn die Kirchengemeinde lässt nicht nach, ihr Gotteshaus als Mittelpunkt im öffentlichen Leben zu positionieren. Mit Lichtkunst im Gewölbe geht es weiter. Die Kirche wird auf einzigartige Weise illuminiert.

Tilmann Post 26.09.2019

Die Holzbrücke in Eckernförde wird gesperrt. Die Brücke im Binnenhafen wird am Donnerstag, 26. September, sowie am Freitag, 27. September, tagsüber gesperrt. Grund sind Sanierungsarbeiten am Bohlenbelag der Brücke. Fußgänger müssen über den Steindamm ausweichen, wenn sie den Hafen queren wollen.

Tilmann Post 26.09.2019

Die Grünen stemmen sich gegen Deponie-Pläne am Bültsee nahe Eckernförde. Die Kreismitgliederversammlung will erreichen, dass Alternativstandorte zu der ehemaligen Kiesgrube geprüft werden. Deshalb soll die Landesregierung aufgefordert werden, ein Raumordnungsverfahren einzuleiten.

Tilmann Post 25.09.2019