Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Rund 200 Helfer bei Strandgut-Aktion
Lokales Eckernförde Rund 200 Helfer bei Strandgut-Aktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 30.03.2019
Von Rainer Krüger
Unerwünschtes Strandgut kam weg: Vier Traktoren fuhren am Sonnabend das Seegras am Eckernförder Strand zu Haufen zusammen. Insgesamt 200 Helfer sammelten bei der Strandgut-Aktion Müll. Janja Schönnhof vom Promotionsteam (von links), Koordinator Jan-Niklas Bente und Fahrer Oliver Kohrt freuten sich, dass auch die E-Jugend-Fußballer des VfR Eckernförder gekommen waren. Das Betreuertrio Lars Wöllke, Rolf Köppen und Sergej Schäfer suchte mit Maxim (stehend von links), Nico, Pavel, Simon sowie Ilja (hockend von links), Husseyn und Elias über zwei Stunden nach Unrat. Quelle: Rainer Krüger
Eckernförde

Auf gut rund 2,5 Kilometer Ostseeufer ersteckte sich die Strandgut-Aktion. Bei ihr kooperiert die Eckernförder Touristik & Marketing GmbH (ETMG) mit der Flensburger Brauerei.

„Pro verkaufter Flens-Flasche finanziert der Sponsor das Reinigen eines Quadratmeters Strand“, erklärte Jan-Niklas Bente, Organisator von der ETMG. Mit vier Maschinen wurde das anschwemmte Seegras zwischen Ostsee-Info-Center und Hundesstrand zusammengefahren und zu Haufen aufgesetzt. Die tonneschweren Türme sollen am Montag abgefahren werden.

E-Jugend-Fußballer halfen mit

Gut die Hälfte der Sammler stellten laut Bente vier Eckernförder Sportvereine „Wir hatten Jugendmannschaften vom Eckerförder MTV, vom ESV, von Eckernförde UF und vom VfR Eckernförde dabei. Das Umweltbewusstsein der Jugendlichen wird geschärft. Im Gegenzug werden sie vom Sponsor unterstützt“, sagte er. Die restlichen Helfer waren dem Aufruf zum Mitmachen gefolgt.

Auch VfR-Vorsitzender Rolf Köppen war von 10 bis 13 Uhr mit am Strand. Der Verein hatte seine E-Jugend-Fußballer zum Mullsammeln motiviert. „Wir sind mit Sicherheit auch 2020 wieder dabei“, sagte Köppen. Laut Bente sackten die Helfer 600 Kilogramm Unrat ein. Es war die dritte Strandgut-Auflage in Eckernförde

Ein wegweisendes Spiel wartet am Sonnabend (15 Uhr) auf den abstiegsbedrohten 1. FC Schinkel, der den ASV Dersau empfängt und im Falle eines Sieges den Abstand zum Kontrahenten auf vier Punkte verkürzen würde und somit ein weiteres Team in den Kampf um den Klassenerhalt verwickeln könnte.

Jan-Claas Harder 29.03.2019

Wer Ende März Klartext zum künftigen Kino-Standort in Eckernförde erwartet hatte, wird enttäuscht. Die von der FDP vorangetriebene Frist verstreicht geräuschlos. Stattdessen wird den Bürgern erneut sechs Wochen Geduld abverlangt, denn die Politik hat sich noch einmal Zeit bis Mitte Mai genommen.

Tilmann Post 29.03.2019

Nach dem Weihnachtsmarkt ist vor dem Weihnachtsmarkt. Die Gettorfer Politik gab Mittwochabend grünes Licht für die konkreten Planungen des nächsten Adventsvergnügens mit regionalen Charakter und geschmückten Buden in der Fußgängerzone.

Cornelia Müller 29.03.2019