Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde 2019 wird "Jahr der Konsolidierung"
Lokales Eckernförde 2019 wird "Jahr der Konsolidierung"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 06.01.2019
Von Christoph Rohde
Der Vorsitzende Ralf Dethlefs ruft auf dem Neujahrsempfang des SCE die Mitglieder dazu auf, jetzt nach vorn zu blicken. Quelle: Christoph Rohde
Eckernförde

Im Sommer war der bisherige Vorsitzende Werner Trapp aufgrund von Differenzen im Vorstand zurückgetreten. Bis ein neuer SCE-Chef gefunden ist, hatte sich Dethlefs, der schon 2001 bis 2010 die Club-Geschäfte führte, bereit erklärt, vorübergehend in die Bresche zu springen. Im Hintergrund laufen bereits Bemühungen um geeignete Nachfolgekandidaten. Am 22. März soll in der Jahresversammlung der Vorstand wieder neu aufgestellt werden.

Klassenerhalt in der 2. Segel-Bundesliga geschafft

Doch es gab 2018 auch viele Glanzpunkte für den SCE. Dethlefs erinnerte an das 125-jährige Bestehen der Aalregatta mit einer Rekordbeteiligung von 250 Jachten, die 55. Seewettfahrt nach Hörup, die 50. Eck-Days und die 25. Jüngsten-Regatta „Eichhörnchen“ mit 223 Booten. Dem J-70-Team um Steuermann Jens Marten gelang der Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Und Lea Lüthje und Nike Hadler wurden zum dritten Mal in Folge Landesmeister in der 420er-Klasse. Auch in den Optis konnte der Segel-Nachwuchs zahlreiche Erfolge verbuchen.

Goldpokal der Folkeboote kommt 2020 nach Eckernförde

Neue Wege beschritt der Club mit der Einladung von 85 jungen Musikern der Orchester-Akademie Schleswig-Holstein, die im Sommer auf SCE-Booten Segel setzten. In diesem Jahr soll die Aktion fortgesetzt werden. Darüber hinaus hofft der Verein für die Erneuerung seiner Slipanlage auf noch mehr Firmenangebote und für die weitere Planung der Halle VI auf eine Zusage des Kreises. Sportlich werden die Norddeutschen Meisterschaften der Drachen-Klasse einen Akzent auf der SCE-Anlage setzen. 2020 folgen in Eckernförde der Goldpokal der Folkeboote und die Weltmeisterschaften der Musto-Skiff-Klasse.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Wenningstedt auf Sylt fiel das Anbaden am Neujahrstag wegen Sturm prompt ins Wasser. In Eckernförde dagegen war Härtetest eine Riesengaudi. Etwa 60 Hartgesottene rannten bei der 16. Auflage des eiskalten Badevergnügens in die sechs Grad kalte Ostsee.

Rainer Krüger 05.01.2019

Kiloweise Papier durcharbeiten: So sieht kommunale Gremienarbeit meist aus.Im Amt Dänischer Wohld geht das bald komplett digital. Alle Kommunalpolitiker sollen Tablets bekommen und können dann von überall aus in die politische Arbeit eintauchen. Das spart Papier, kostet zunächst aber mehr.

Cornelia Müller 05.01.2019

Oberkellner Thomas Heik hat sich schon in Schale geworfen und übt Tablett-Balance. Schließlich serviert er sonst geistliche Kost. Pastor Heik und Imke Petersen, stellvertretende Vorsitzende im Kirchengemeinderat, tischen am Freitag, 1. Februar, erstmals Köstlichkeiten für Leib und Seele auf.

Cornelia Müller 04.01.2019