Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Schweres Gerät macht den Strand fein
Lokales Eckernförde Schweres Gerät macht den Strand fein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 27.03.2018
Von Tilmann Post
Wenn die Sammelmaschine voll ist, werden die Steine auf die Schaufel eines zweiten Schleppers geschüttet, damit sie abtransportiert werden können. Quelle: tilmann Post
Anzeige
Strande

Zwischen 40 und 60 Tonnen schwer wird die Ausbeute sein, die mit der Sammelmaschine am Montag und Dienstag zusammengetragen wird, schätzt der neue Bauhofleiter Karl-Heinz Petersen. Das Material wird etwas weiter nördlich des Kurstrandes wieder für den Küstenschutz eingesetzt.

Nach dem Sturm: Sand wird wieder gleichmäßig verteilt

Im zweiten Schritt wird der Sand, den der Sturm Mitte März Richtung Promenade getrieben hat, wieder auf der gesamten Strandfläche gleichmäßig verteilt. Dazu kommt eine sechs Meter breite Schleppe aus Stahl zum Einsatz, die hinter einen Trecker gespannt wird.

Anzeige

Strandkörbe können ab Ostern aufgestellt werden

Erst dann ist der Strand fit für die Saison. „Ab Ostersonntag können die Strandkörbe aufgestellt werden“, sagte Bürgermeister Holger Klink auf Nachfrage. 

Fotostrecke: Schweres Gerät macht den Strand fein
Jürgen Griese 26.03.2018
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 26.03.2018
Christoph Rohde 26.03.2018