Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde "Schwarm" soll Klavier finanzieren
Lokales Eckernförde "Schwarm" soll Klavier finanzieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 26.06.2018
Von Tilmann Post
Auf Schloss Noer sind dringend neue Klaviere fällig. Quelle: tilmann Post
Anzeige
Noer

„Unsere Schulklaviere sind robust, aber damit auch teuer“, sagt Edda Fiesinger vom Betreiberverein, der Gesellschaft für Jugendeinrichtungen „Freizeit und Bildung am Meer“. Seit 25 bis 40 Jahren sind die Instrumente auf Schloss Noer im Dauereinsatz, denn laut Hausleiterin Dorothee Hamprecht wird das Haus von 100 Musikgruppen pro Jahr besucht, die jeweils in der Regel über zwei Nächte bleiben. Das bringt die Pianos an den Rand ihrer Haltbarkeit. Sie zu stimmen werde immer schwieriger und sei inzwischen dreimal jährlich nötig, damit sie keine Misstöne erzeugten.

Alle Schleswig-Holsteiner sind aufgerufen

„Aus diesem Grund hoffen wir auf Unterstützung durch die Schleswig-Holsteiner. Wir sind nun auf der Plattform ,Wir bewegen SH’ zu finden, um unser Projekt zu finanzieren“, erklärt Fiesinger. Damit seien alle Schleswig-Holsteiner aufgerufen, zu unterstützen. „Das ist eine schöne Idee, weil unsere Gästegruppen auch größtenteils aus dem Land kommen“, so Fiesinger.

Anzeige

In 40 Tagen müssen 5000 Euro zusammenkommen

Bei „Wir bewegen SH“ handelt es sich um die Spendenplattform der Investitionsbank Schleswig-Holstein für gemeinnützige Projekte. Sie folgt dem Prinzip der Schwarmfinanzierung, bei der viele kleine Spenden im Idealfall zum benötigten Geldbetrag führen. Zunächst handelt es sich um eine Spendenzusage, die erst fällig wird, wenn die Zielsumme erreicht ist. Ansonsten verfällt die Zusage. Im Fall der Gesellschaft für Jugendeinrichtungen sind es zunächst 5000 Euro. Dafür sind noch rund 40 Tage Zeit.

Eckernförde Flüchtlinge in Altenholz - Zähes Ringen um Roma vom Balkan
Tilmann Post 26.06.2018
25.06.2018