Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde 3300 Schüler erleben Naturfilm hautnah
Lokales Eckernförde 3300 Schüler erleben Naturfilm hautnah
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 15.09.2018
Von Christoph Rohde
Alle Kinder lieben Palle: Das Green-Screen-Maskottchen begrüßt die Schüler zum Auftakt des Films "Der Kleine Panda" vor der Stadthalle. Quelle: Christoph Rohde
Anzeige
Eckernförde

Großes Gejohle vor der Stadthalle. Festival-Maskottchen Palle breitet die Flügel aus. Schüler aus rund zehn Schulen des Kreisgebiets treten artig in Zweierreihen an und können den Filmbeginn kaum abwarten. Einige haben einen Panda aus Plüsch mitgebracht. Der ist zwar der große Verwandte des Kleinen Panda – doch das spielt jetzt keine Rolle. Wenig später stapeln sich im Vorraum des Saals bunte Rucksäcke, Jacken und Trinkflaschen.

„Bis alle sitzen, ist es immer spannend“, sagt Stadthallen-Hausmeister Jörg Leckband mit einem Schmunzeln. Schließlich wollen die Klassen zusammensitzen. Dann kommt langsam Ruhe in das Gewusel zwischen Reihen und Stühlen. Wenig später erscheinen die Berge des Himalaya auf der Leinwand. Und tief im Bambus-Dschungel tappst der Kleine Panda durch eine verborgene Welt.

Anzeige

Die Kinder erleben den faszinierenden Mikrokosmos dieses ursprünglichen, aber auch bedrohten Lebensraums. In den vergangenen 50 Jahren hat sich die Zahl der Kleinen Pandas halbiert, keine 10<VG>000 gibt es mehr. Als Kragen landet sein Fell auf Kleidungsstücken – meist in China. Abholzungen bedrohen seinen Lebensraum. Doch es gibt auch Schutzgebiete.

Axel Gebauer hat den Film gedreht. Mehrfach war er dafür in Nepal, Indien und Bhutan. Als am Ende der Applaus im Saal aufbrandet und ein Mädchen lauthals ruft „Das war super!“, huscht ein Lächeln über sein Gesicht. „Die Begeisterung der jungen Zuschauer hier für Umweltthemen ist mir mehr wert als ein fachliches Urteil“, sagt Gebauer. „Ich hoffe, die Kinder dafür sensibilisieren zu können, dass die Zukunft eine bessere wird.“

Christoph Rohde 14.09.2018
14.09.2018
14.09.2018
Anzeige