Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Ohne Traktor läuft nichts
Lokales Eckernförde Ohne Traktor läuft nichts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:01 07.04.2018
Wegen des Matsches muss ein Trecker ihren Wohnwagen vom Stellplatz ziehen, damit dieser für die Saison hergerichtet werden kann: Anke Kossow und Sohn Anton gehören jetzt zu den Dauercampern in Surendorf. Quelle: Jan Torben Budde
Anzeige
Schwedeneck

Hartgesottene Camping-Fans lassen sich vom norddeutschen Schmuddelwetter nicht abschrecken. Mit Brötchen, Marmelade und Kaffee starten Stephanie Delfs und Eveline Drews in den Tag. Ein Gasofen sorgt für wohlige Wärme in ihrem Vorzelt. Draußen regnet es. „Wir sind bei Schneeverwehungen angereist“, denkt Stephanie Delfs schmunzelnd an Gründonnerstag zurück und schiebt beinahe triumphierend nach, „wir waren diesmal die Ersten auf dem Platz.“

Seit 2011 gehören die Frauen aus Osterrönfeld zu den Dauercampern. Auf einer Hochzeitsfeier verguckten sie sich in Surendorf – und den Blick auf das Meer. „Wir haben zwei Hunde, da ist diese Form des Urlaubs optimal für uns“, sagt Stephanie Delfs. Flugreisen in weit entfernte Länder vermisst das Paar nicht. zumal ihr Wohnwagen mit Vorzelt und Terrasse einen gewissen Komfort bietet: Küche mit Ofen und Herdplatten, Schlafplätze und Fernseher. „Wir verbringen eigentlich jeden freien Tag hier“, verrät Eveline Drews. Ihre Anreise war unproblematisch – ganz im Gegensatz zu anderen Dauercampern.

Anzeige

„Wir mussten diesmal 13 Autos, die sich festgefahren hatten, mit dem Trecker aus dem Matsch ziehen“, berichtet Thomas Jegust, Platzwart auf dem Campingplatz der Schwedeneck-Touristik. Zwar waren die Hauptwege vor dem Saisonstart zu Ostern eigens noch gefräst und verdichtet worden, doch Frost und Regen setzten dem Boden wieder zu. „Teilweise haben sechs Leute mit angeschoben“, so der Platzwart, „so schlimm war es hier noch nie.“ Grünes Licht bekommen daher vorerst nur Dauercamper, die sogenannten Urlauberplätze sind wegen der Bodenverhältnisse noch gesperrt. Insgesamt gibt es auf dem Platz rund 400 Plätze für Wohnwagen und Reisemobile – etwa 330 davon sind für Dauercamper reserviert.

Von Jan Torben Budde

Jürgen Griese 06.04.2018
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 06.04.2018
Cornelia Müller 05.04.2018