Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Delfintherapie soll die Motorik fördern
Lokales Eckernförde Delfintherapie soll die Motorik fördern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 09.08.2018
Von Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Louisa (fast 4) leidet an der sehr seltenen Stoffwechselerkrankung Tango2. Stehen kann sie nur mit Hilfe von Orthesen und Unterstützung durch Mutter Melanie Kuhlmann. Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
Altenholz

Auch der TSV Altenholz und der THW Kiel trugen schon dazu bei. Der Kieler Lions-Club spendete, ebenso die Bäckerei Steiskal. Verschiedene Firmen haben Spendendosen aufgestellt. Nicht nur in Altenholz, auch in Dänischenhagen, Strande, Eckernförde und Bremen, wo Louisas Tante lebt. Dankbar sind Melanie (36) und Torsten Kuhlmann (43) auch für die Unterstützung der Altenholzer Kirche, die ein Spendenkonto für Louisa einrichtete. Die Familie informiert auf der öffentlichen Facebook-Seite „Spendenaufruf Delphintherapie für Louisa“ darüber.

Krankheit ist kaum bekannt

Melanie Kuhlmann geht es auch darum, die Krankheit, über die wenig bekannt ist, „öffentlich zu machen“. Auch die Ärzte konnten nach der Diagnose im Januar 2017 nur wenig dazu sagen. Vielleicht gibt es in Deutschland derzeit eine Handvoll Patienten, schätzt Melanie Kuhlmann. Sie entdeckte irgendwann eine hilfreiche amerikanische Facebook-Gruppe zu Tango2. Dort sei sie unter 82 Mitgliedern die einzige Deutsche.Mittlerweile hat Melanie Kuhlmann auch Kontakt zu einem Arzt in Düsseldorf, der zu Tango2 forscht.

Im November 2016 kam Louisa in die Uniklinik

Dabei schien anfangs, nach der Geburt von Louisa, alles gut: „Man denkt, man hat ein gesundes Kind.“ Auch wenn die Tochter sich langsam entwickelte. Im November 2016 vermuteten die Eltern einen grippalen Infekt. Doch Louisa eine Blutuntersuchung ergab so hohe Werte, dass die Zweijährige gleich ins Städtische Krankenhaus Kiel und am Tag darauf in die Uni-Klinik kam.

Hoher Creatinkinase-Wert

„Keiner wusste, was sie hat“, sagt Melanie Kuhlmann. Die Kleine kam auf die Intensivstation. Der Wert des Enzyms Creatinkinase (CK-Wert) lag bei ihr bei 64000, erzählt die Mutter: „Herzinfarktpatienten haben wohl einen Wert von etwa 900.“ Creatinkinase ist wichtig für den den Energiestoffwechsel der Muskelzellen und ein Indikator für Tango2. „Louisas Kraftwerk fährt quasi mit halber Kraft“, beschreibt die Mutter. Es ist wichtig, dass Louisa wegen ihrer Fettstoffwechsel-Störung regelmäßig ballaststoffreich isst und trinkt.

Die zweite Tochter Ebba ist gesund

Drei Wochen hing sie 2016 auf der Intensivstation an Maschinen. „Irgendwann hatte jemand die Idee mit Stoffwechselprozessen“, erinnert sich Melanie Kuhlmann. Kurz vor Weihnachten durfte Louisa auf die Normalstation. „Ausgerechnet dann habe ich erfahren, dass ich wieder schwanger bin“, erinnert sie sich an ein Wechselbad der Gefühle. Doch Ebba, die am Freitag ein Jahr alt wird, ist gesund.

Verlust motorischer Fähigkeiten

Louisa hingegen verlor alle motorischen Fähigkeiten, konnte nicht mal mehr ihren Kopf heben. Mittlerweile sitzt sie schon wieder mit Unterstützung auf dem Schoß ihrer Mutter, lächelt sie immer wieder zart an. „Sie will halt auch“, sagt die 36-Jährige.

Krankenkasse unterstützt die Therapie nicht

Familie Kuhlmann versucht alles, um der Tochter mehr Eigenständigkeit zum ermöglichen. Die Delphintherapie „soll Louisas Motorik wieder fördern“. Auch auf der Warteliste für eine Hippotherapie steht die Kleine. Krankenkassen unterstützen derartige Therapien allerdings nicht – und so hofft die Familie auf Spenden.

Sechs Meter schwebt der knatternde Seaking-Hubschrauber über dem Vorderdeck der „Hamburg“ – dann seilen sich an einem Tampen acht Soldaten in Windeseile auf die Fregatte ab. Das sogenannte Fast-Roping war Mittwoch ein Höhepunkt beim „Tag des offenen Stützpunkts“ in Eckernförde.

Christoph Rohde 08.08.2018
Eckernförde Versuchte Tötung auf B503 - Landgericht lehnt Haftbefehl ab

Obwohl ein 69-jähriger Mann aus Kiel Ende Juni auf der Bundesstraße 503 mehrere Autos offenbar absichtlich gerammt hat, wurde der Antrag der Staatsanwaltschaft auf Haftbefehl abgelehnt. Die Richter konnten keine Tötungsabsicht hinter der Tat erkennen. Der Unfallfahrer befindet sich auf freiem Fuß.

Tilmann Post 08.08.2018

Das THW-Trainingszentrum im Ortsteil Klausdorf, das neue Nahversorgungszentrum in Stift, das Bauprojekt Villa Hoheneck in Knoop: Das sind nur die prominentesten von vielen Bauprojekten in Altenholz. Wir stellen den aktuellen Sachstand bei einigen Vorhaben vor.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 08.08.2018