Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Ditsch-WM läuft in Waabs
Lokales Eckernförde Ditsch-WM läuft in Waabs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 09.08.2016
Von Rainer Krüger
 Flach muss der Stein sein. Organisatorin Mandy Lenz wirft sich am Waabser Strand für die Ditsch-WM ein. Quelle: Rainer Krüger
Waabs

In Waabs an der Ostsee läuft am Sonntag, 4. September, eine Weltmeisterschaft dafür. 

Ditsch-WM nennt sich das Turnier auf dem Campingplatz Heide. Die Tourismusmarketing-Gesellschaft Ostseefjord Schlei GmbH (OFS) stellte es auf die Beine. „Wir haben die Bezeichnung Ditsch-WM mit etwas Augenzwinkern gewählt“, erklärt OFS-Marketingchefin Andrea Simons. Doch auch wenn ihr global der Gesamtüberblick fehlt, ist sie sich sehr sicher, dass der Wettbewerb in Deutschland einmalig ist. „Eine DM ist es auf jeden Fall.“ 

Wo das Leistungsmaximum liegt, hat WM-Organisatorin Mandy Lenz recherchiert. „Der Weltrekord liegt bei 88 Sprüngen“, sagt die OFS-Mitarbeiterin. Auch über die beste Wurftechnik hat sie sich informiert. „Optimal ist es, wenn der Stein mit einem Winkel von 20 Grad auf die Wasseroberfläche trifft“, so Lenz

Bei der Ditsch-Premiere wollen die Veranstalter Champions in zwei Disziplinen ermitteln. „Meister der tausend Sprünge“ wird, wer mit fünf Steinen, die meisten Hüpfer markiert. Der „Meister der Genauigkeit“ muss von acht Steinen möglichst viele in ein Fangnetz mit 50 Zentimeter Durchmesser ditschen. Die Hürden für die WM-Teilnahme sind bewusst niedrig. „Das Mitmachen ist kostenfrei“, sagt Lenz. Die Vorrundenwettbewerbe starten um 11.30 Uhr.

Man muss es so klar sagen: In Felm spinnen sie. Und zwar regelmäßig in einer Gruppe, am ersten Mittwoch im Monat, im Dörpshus. Denn das Spinnen bietet vielfältige Möglichkeiten, sich kreativ auszuleben.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 09.08.2016

Mit der Kamera in die Tierwelt eintauchen – kritisch, mit Wissen und Witz: 16 Schüler aus der Region Kiel und Eckernförde sind auf den Spuren der Filmemacher. Das Naturfilmfestival Green Screen und der Wildpark Eekholt in Großenaspe machen das einwöchige Camp möglich.

Cornelia Müller 09.08.2016

Von der Ortskernsanierung in Stift bis zum THW-Trainingszentrum in Klausdorf: In Altenholz können Baufirmen in den nächsten Jahren viel Geld verdienen. Eine Übersicht über den Sachstand wichtiger Bauprojekte in der Gemeinde mit knapp 10000 Einwohnern.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 08.08.2016