Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Minions am Strand
Lokales Eckernförde Minions am Strand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 27.07.2017
Von Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Beim Strandburgen-Wettbewerb in Strande gab es drei Hauptgewinner: hier die Erbauer der Minions - außerdem wurde das  Team Biber und das Team selbstbauende Krake besonders ausgezeichnet. Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
Strande

Angemeldet waren diesmal 16 Gruppen mit 55 Kindern - und erstmals war die Beteiligung international, erklärt Touristikleiter Heiko Drescher, zugleich Jurychef: Denn auch die jungen Gäste aus Rayol in Südfrankreich, die gerade den ersten Jugendaustausch mit Strande erleben, legten im Sand Hand an. Und mit den sorgfältig über Stunden geformten Minions aus dem Erfolgs-Animationsfilm landete das internationale Team mit  Anais, Delphine, Cléa, Helia, Amelie, Finja, Alexa, Anna und anderen Erbauern dann gleich unter den drei gleichberechtigten Siegerteams. Zu den Hauptgewinnern gehören auch noch Vigo und Fjonn Zeilinger mit ihrem gelungenen Biber sowie Lucia und Mari Lena Leistner mit einem tollen Kraken.

Essensgutscheine für die Sieger

Alle drei Teams erhalten Essensgutscheine, die von den Strander Gastronomiebetrieben Das Kaiser, Brunos Strandbistro und Acqua Strande spendiert wurden. Doch in Strande gibt es immer nur Gewinner: Auch alle anderen kleinen Baumeister am Ostseestand durften sich über prall gefüllte Geschenketüten freuen. Top-Kauf Strande, Ostsee-Holstein-Tourismus und die Kieler Nachrichten unterstützten diese Familienaktion. 

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das war Maßarbeit. Mit einem Teleskopkran wurde Donnerstag die große Glocke der St.-Nicolai-Kirche aus dem Glockenstuhl gehoben. Der historische Klangkörper muss saniert werden – ebenso wie der Glockenstuhl. Die nächsten zwei Monate bleibt das Geläut von St. Nicolai stumm.

Christoph Rohde 27.07.2017

Der Tourismus boomt an der Ostseeküste. Das bekommt auch Eckernförde zu spüren. Juli und August sind voll ausgelastet. 230.000 Übernachtungen zählte das Ostseebad im vergangenen Jahr. Touristikmanager Stefan Borgmann geht davon aus, dass diese Zahl in 2017 noch übertroffen wird.

Christoph Rohde 27.07.2017

Aus dem Kreuz wird ein Kreisel: Noch ist das Zukunftsmusik in Altenholz-Stift. Doch die Einrichtung eines Kreisverkehrs an der Einfahrt in den Ortsteil gehört zu den Projekten, für die sich die Gemeinde Fördergelder erhofft. Denn Stift wird nur über den Ostpreußenplatz erschlossen.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 26.07.2017