Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Festival-Konzert in Strander Bootshalle
Lokales Eckernförde Festival-Konzert in Strander Bootshalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:34 27.02.2020
Von Tilmann Post
Der Kieler Yacht Club stellt seine große Halle am Strander Hafen für ein SHMF-Konzert im August zur Verfügung. Quelle: Carsten Bernot/Archiv
Strande

„Alle waren sofort angetan von der Verbindung klassischer Musik mit der maritimen Atmosphäre direkt am Hafen“, sagte Bürgermeister Holger Klink (CDU). Der Musiker Martynas Levickis aus Litauen tritt am Montag, 17. August, um 20 Uhr in der Bootshalle auf. Zudem bringt er sein „Mikroorchester“ mit.

Zu erwarten ist ein vielseitiges Programm, denn Levickis „hat sich vorgenommen, das Image des Akkordeons neu zu definieren und zu zeigen, dass man dieses Instrument ausgesprochen vielseitig einsetzen kann“, teilt das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) mit. An nur einem Abend erklingen Werke von Antonio Vivaldi und Astor Piazzolla, aber auch von Lady Gaga.

Seine Interpretationen von Barock, Tango und Pop seien virtuos. Levickis studierte an der Royal Academy of Music in London. 2010 gewann er die litauische Variante der Fernsehsendung „Das Supertalent“.

Bürgermeister dankt Strander Kulturforum und Kieler Yacht Club

„Die Initiative ging vom Strander Kulturforum aus, als bekannt wurde, dass noch Spielorte für das Festival gesucht waren. Als ich vor einem halben Jahr von der Idee gehört habe, war ich sofort dafür“, sagte Holger Klink. Sein Dank gelte dem Kulturforum und dem Kieler Yacht Club.

Die Halle sei bereits von der Festival-Organisation inspiziert worden, auch Akustik-Tests habe es schon gegeben. Der Bürgermeister rechnet damit, dass 600 bis 800 Konzertgäste untergebracht werden, die Bestuhlung organisiert das SHMF.

Das Konzert findet am Montag nach dem Promadenfest statt. „Wir sind sehr froh und hoffen, dass das keine Eintagsfliege bleibt“, so Klink.

Güter Altenhof und Wulfshagen erneut SHMF-Spielorte

Das Schleswig-Holstein Musik Festival findet in diesem Jahr zum 35. Mal statt. Zwischen dem 4. Juli und dem 30. August gibt es 217 Konzerte im ganzen Land, sowie in Süddänemark, Hamburg und im nördlichen Niedersachsen.

Ein bewährter Spielort ist bereits das Kuhhaus auf Gut Altenhof, in dem 2020 – wie in den Vorjahren – sechs Konzerte stattfinden. Frank Peter Zimmermann und Martin Helmchen spielen am Montag, 6. Juli, Violinsonaten von Beethoven.

Eine Wort-Musik-Collage zu Hölderlin und Beethoven mit Corinna Harfouch und Hideyo Harada gibt es am Sonnabend, 27. Juli. Schubert, Schostakowitsch und Schumann stehen am Dienstag, 4. August, auf dem Programm von Mischa und Lily Maisky – ein Konzert der Reihe „Meisterschüler – Meister“.

Lesen Sie auch:Deshalb tritt Tom Jones beim Schleswig-Holstein Musik Festival auf.

Karten für das Schleswig-Holstein Musik Festival bereits zu haben

Ein Abend mit Werken von Fauré, Debussy und Ravel folgt am Freitag, 14. August, gespielt von Magali Mosnier, Antoine Tamestit und Xavier de Maistre. „Klassik meets Klezmer“ heißt es am Freitag, 21. August, wenn Avi Avital mit seiner Mandoline auftritt.

Den Abschluss bildet das „Hagen Quartett“ mit Streichquartetten von Beethoven am Freitag, 28. August. Alle Altenhofer Konzerte beginnen um 20 Uhr.

Auch das Gut Wulfshagen in Tüttendorf gehört wieder zu den SHMF-Spielorten. Das Duo Alida tritt am Sonntag, 9. August, um 19 Uhr mit Werken von Nielsen, Grieg und Gershwin auf.

Eintrittskarten gibt es unter www.shmf.de und ab 13. März unter Tel. 0431/237070.

Mehr Nachrichten aus Eckernförde und Umgebung finden Sie hier.

Diese Künstler treten in Strande, Altenhof und Wulfshagen auf.

Entlang der Bahnlinie vom Eckernförder Stadtrand Richtung Norden soll ein etwa ein Kilometer langer Solarpark entstehen. Die Glücksburger Nadeva Projekt GmbH stellte das Vorhaben jetzt im Eckernförder Umweltausschuss vor. Geplant ist ein Streifen von 11,5 Hektar – das entspricht 16 Fußballfeldern.

Christoph Rohde 27.02.2020

Meggy aus Gettorf (12) gegen Dagmar Koller (80) aus Wien: Meggy Hussong, die mit der Hauptrolle im Kinofilm „Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo!“ Erfolge feiert, fiebert der TV-Show „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“ am Sonnabend, 29. Februar, im Ersten entgegen.

Cornelia Müller 26.02.2020

Wie steht es um das Windebyer Noor? Das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) hat bei seinen Beprobungen festgestellt, dass das Gewässer zu nährstoffreich ist und einen zu geringen Salzgehalt besitzt. Doch es gibt Vorschläge, den ökologische Zustand zu verbessern.

Christoph Rohde 26.02.2020