Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Eckernförde Urlaubstour mit Dudelsack und Djembe
Lokales Eckernförde Urlaubstour mit Dudelsack und Djembe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 14.08.2019
Auf musikalischer Durchreise: Bernhard Schulze-Vorberg und Johanna Lochner spielten am Mittwoch Dudelsack und Djembe in Eckernfördes Fußgängerzone. Quelle: Jana Alina Mertineit
Eckernförde

Die beiden Musiker kommen aus München und Dortmund. Ihr Ziel: den Urlaub mit Straßenmusik finanzieren. In Eckernförde hatten sie ihren zweiten gemeinsamen Auftritt. Für Bernhard Schulze-Vorberg ist es nicht das erste Mal, auf der Straße zu musizieren.

Johanna Lochner macht hingegen ihre ersten Erfahrungen. Nach eigener Angabe wollte sie es schon immer ausprobieren, und so ziehen die Musiker nun gemeinsam von Ort zu Ort. Das Duo ist noch zwei Wochen im Norden, danach geht es zurück in den Alltag.

Peter Lustig weckte die Liebe zum Dudelsack

Bernhard Schulze-Vorberg spielt schon lange Dudelsack. Seit seinem 16. Lebensjahr begleitet ihn das Instrument. Kennengelernt hat er es in der Kindersendung von Peter Lustig, in einer der Episoden wurden Trommeln und Dudelsäcke ausprobiert.

Dudelsack spielen ist für mich ein wahr gewordener Kindheitstraum.“ Johanna Lochner spielte „immer mal wieder“.

Das Musikerduo ist nicht nur aufgrund seiner speziellen Instrumente besonders: Beide sind kleinwüchsig. Der Dudelsack ist zwar größer als üblich, jedoch angepasst. Die Djembe ist in Originalgröße.

Negative Erfahrungen wegen ihrer Kleinwüchsigkeit haben beide auf ihrer Reise nicht gemacht. Blicke seien normal, jedoch nie böswillig. „Wir werden von allen stets sehr positiv und nett behandelt.“

Lesen Sie auch: Kultur im Vorbeigehen - Straßenmusiker erzählen ihre Geschichte.

Mehr Nachrichten aus Eckernförde und Umgebung finden Sie hier.

Von Jana Alina Mertineit

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Eckernförde Bauzaun bleibt für Monate - Engstelle in der Frau-Clara-Straße

Die Baulücke an der Frau-Clara-Straße 4 in Eckernförde schließt sich. Die Arbeiten für ein neues Haus neben der alten Volkshochschule haben begonnen. Zunächst wurde ein Bauzaun aufgestellt, der bis zur Mitte der Straße reicht. Diese Engstelle müssen Passanten noch mehrere Monate in Kauf nehmen.

Tilmann Post 14.08.2019

Junges und altes Osdorf, Neubürger und alle, die hier groß wurden, wollen zusammenwachsen. Das erste Dorffest am Wochenende 17. und 18. August soll sie verbinden. „Osdorf stellt sich vor“ ist das Motto der zwei tollen Tage. Vereine, Verbände, Politik, Schule, Kindergärten, Gewerbe sind mit im Boot.

Cornelia Müller 14.08.2019

Die Diskussion um den Klimanotstand wird in Eckernförde eigens mit einer Sondersitzung fortgeführt – nur zwei Wochen vor der nächsten regulären Zusammenkunft des Umweltausschusses. Hintergrund der kuriosen Terminplanung ist der Druck, der zu diesem Thema vor der Sommerpause aufgebaut worden war.

Tilmann Post 14.08.2019