Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde B76: Tempo 50 wegen defekter Ampel
Lokales Eckernförde B76: Tempo 50 wegen defekter Ampel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 28.03.2019
Von Tilmann Post
Bei Altenhof müssen Autofahrer auf die Bremse. Eine weitere Geschwindigkeitsbegrenzung auf der B76 ist nötig geworden, weil die Ampelanlage am Abzweiger Schmeerhörn ausgefallen ist. Derzeit wird geprüft, ob sie repariert werden kann.
Anzeige
Altenhof

Die Steuerungseinrichtung im Technikschrank ist bei einem Verkehrsunfall beschädigt worden. Die Reparatur ist schwierig – auch, weil die Anlage mit dem Bahnübergang in unmittelbarer Nähe der Bundesstraße gekoppelt ist.

Erst im Februar hatte die Stadt Eckernförde nur wenige hundert Meter weiter auf einem kurzen Abschnitt der B76 vor dem Sandkrug-Wohnkomplex Tempo 30 angeordnet, um Lärmschutzvorgaben einzuhalten. Die weitere Geschwindigkeitsbegrenzung nebenan auf Altenhofer Gebiet musste nun aber aus Gründen der Verkehrssicherheit sein, um den Abbiegeverkehr aus der Straße Schmeerhörn nicht zu gefährden.

Anzeige

Ein Anhänger prallte gegen den Schaltkasten

Damit gilt von Kiekut aus gesehen bis Eckernförde nun erst 70, dann 50, wieder 70, erneut 50 und schließlich 30 Kilometer pro Stunde. Der Unfall, der das Dilemma an der Ampel auslöste, ereignete sich laut Polizei bereits am Donnerstag, 7. März. „Ein Pkw-Anhänger hatte sich vom Zugfahrzeug gelöst und war gegen den Schaltkasten geprallt. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt“, teilte Pressesprecher Sönke Hinrichs mit.

Doch die Ampel spielte daraufhin verrückt. „In der Hauptrichtung zeigte sie kein Gelb mehr an“, sagte Matthias Paraknewitz, Rendsburger Niederlassungsleiter des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr. Zunächst war die Ampel zwar provisorisch weiterbetrieben worden, doch das sei zu unsicher gewesen. „Jeder muss sich ja auf Lichtsignalanlagen verlassen können“, so Paraknewitz.

Ersatzteile gibt es nicht mehr

Der Zustand am Abzweiger Schmeerhörn Richtung Hochseilgarten und Gut Altenhof mit dem defekten Schaltkasten daneben wird ihm zufolge noch Wochen andauern. „Derzeit wird geprüft, ob die Steuereinrichtung repariert werden kann. Sie ist so alt, dass es keine Ersatzteile auf dem Markt mehr gibt“, sagte Paraknewitz.

Der Hersteller, der die Anlage 1994 gebaut hat, suche unter Hochdruck im gesamten Bundesgebiet nach Ersatzteilen. Ein defektes Steuerungselement hatte bereits 2012 einen Ausfall der Schrankenanlage am Domstag in Eckernförde verursacht. Streckenposten mussten den Bahnübergang per Hand sperren. Erst 2016 ging die Anlage wieder in Betrieb.

Mehr Nachrichten aus Eckernförde und Umgebung lesen Sie hier.

Fotostrecke: B76: Tempo 50 wegen defekter Ampel
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 28.03.2019
Rainer Krüger 28.03.2019
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 27.03.2019