Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Neue Schleibrücke soll 2023 fertig sein
Lokales Eckernförde Neue Schleibrücke soll 2023 fertig sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 25.04.2019
Von Rainer Krüger
Wegen Instandhaltungsarbeiten und Reparaturen war auf der Schleibrücke Lindaunis oft kein Durchkommen. Quelle: Rainer Krüger
Anzeige
Lindaunis

Bislang war der Zeitplan für den schon seit Jahren geplanten und immer wieder verschobenen Neubau unklar gewesen. Der Grund: Nach dem plötzlichen Tod des Projektleiters Ende 2018 musste sich nach Unternehmensangaben eine Task Force ins Vorhaben einarbeiten. Für Landesverkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) ist der Baustart noch in diesem Jahr eine „gute Nachricht“. Allerdings handele es sich dabei nur um die ersten vorbereitenden Maßnahmen.

Kosten betragen 47 Millionen Euro

Nach Angaben des Ministeriums werden die Kosten auf 47 Millionen Euro taxiert, von denen das Land 68 Prozent trage. In jüngerer Zeit machte die Brücke zwischen Angeln und Schwansen wegen Reparaturen Schlagzeilen. Damit verbundene Sperrungen sorgten bei Bahn- und Autofahrern für Verdruss. Solchen Ärger will die DB nun gegensteuern. „Parallel zu den Planungen und vorgezogenen Arbeiten für den Neubau der Brücke haben wir die Inspektions- und Instandsetzungsaktivitäten im Rahmen eines Sonderprogramms, ergänzend zu den planmäßig laufenden Inspektions- und Wartungsarbeiten, intensiviert. Ziel ist es, die Störanfälligkeit der alten Technik so gering wie möglich zu halten“, so die DB.

Anzeige

Neue Klappbrücke hat zwei Spuren

Die neue Klappbrücke soll 126 Meter lang sein. Die derzeitige Schleiquerung wurde 1924 errichtet. Auf ihr gibt es nur eine Spur für Autos. Der Neubau soll zwei haben und so gegenseitige Behinderung von Bahn-, Straßen-, Fußgänger- und Radverkehr entschärfen. Während der Bauphase wird die alte Brücke weiter genutzt.
2Die neue Klappbrücke soll 126 Meter lang sein

Christoph Rohde 25.04.2019
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 25.04.2019
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 24.04.2019