Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Tierpark Gettorf im Lockdown: Zum Glück gibt es das Team für alle Felle
Lokales Eckernförde

Tierpark Gettorf im Lockdown: Zum Glück gibt es das Team für alle Felle

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 23.11.2020
Von Cornelia Müller
Das ist Zwergeselbaby Henry oder auch Floh genannt. Viele Tierparkfreunde kennen den Kleinen noch gar nicht live. Der Lütte mag wie seine älteren Artgenossen Menschen und lässt sich gern streicheln und herzen. Nur Hinnerk, ein noch recht junger Hengst, schlägt manchmal aus der gutmütigen Art. Dann scheucht er Besucher im Gehege schon mal ein bisschen umher. Darum kümmert sich Volker Strehlow um ihn, während Henry mit Hanna Hinrichs ein bisschen kuschelt. Prompt ist Hinnerk diesmal lammfromm. Zwergesel stammen aus der Mittelmeerregion.
Das ist Zwergeselbaby Henry oder auch Floh genannt. Viele Tierparkfreunde kennen den Kleinen noch gar nicht live. Der Lütte mag wie seine älteren Artgenossen Menschen und lässt sich gern streicheln und herzen. Nur Hinnerk, ein noch recht junger Hengst, schlägt manchmal aus der gutmütigen Art. Dann scheucht er Besucher im Gehege schon mal ein bisschen umher. Darum kümmert sich Volker Strehlow um ihn, während Henry mit Hanna Hinrichs ein bisschen kuschelt. Prompt ist Hinnerk diesmal lammfromm. Zwergesel stammen aus der Mittelmeerregion. Quelle: Cornelia D. Mueller
Gettorf

Tierische Interaktionen mit dem Publikum sind sonst an der Tagesordnung im Tierpark Gettorf. Dafür sind nicht nur Tierpfleger und Biologen zuständig....

Christoph Rohde 23.11.2020
Jan Torben Budde 23.11.2020
Rainer Krüger 23.11.2020