Tourismus Dänischer Wohld: Gettorf ist noch unsichtbar für Gäste
Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Gettorf ist noch unsichtbar für Gäste
Lokales Eckernförde Gettorf ist noch unsichtbar für Gäste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 22.02.2020
Von Cornelia Müller
Standortmanagerin Ulrike Münzberg-Niemann und LTO-Chef Stefan Borgmann wollen möglichst alle Vermieter mit ins Boot holen. Die Gemeinde erhofft sich von der Initiative Impulse für ganz Gettorf und Umland.
Standortmanagerin Ulrike Münzberg-Niemann und LTO-Chef Stefan Borgmann wollen möglichst alle Vermieter mit ins Boot holen. Die Gemeinde erhofft sich von der Initiative Impulse für ganz Gettorf und Umland. Quelle: Cornelia D.Mueller
Anzeige
Gettorf

„Gettorf aus dem Dornröschenschlaf wecken“, nennt es Frank. Der Bürgermeister der 7538-Einwohner-Gemeinde mit vielen kleineren Orten, Herrenhäusern, Nord-Ostsee-Kanal, Stränden, Rad- und Wanderwegen im Umkreis möchte sein Gettorf selbstbewusster und lebendiger sehen. Das touristische Potential, „das sich nicht im Tierpark erschöpft“, sei doch da.

Im Hinterkopf hatte die Gemeinde, als sie den Obolus an die LTO für deren professionellen Service 2018 erhöhte, nicht nur die Steigerung der Gastfreundschaft. „Wir wollen gemeinsam auch die Wertschöpfung in der Region Gettorf erhöhen“, betonen Münzberg-Niemann und Borgmann.

„Wer leicht herfindet, Ort und Umland für sich entdeckt, kauft nicht nur Brötchen hier. Die lokale Wirtschaft würde in vielen Bereichen von Gästen profitieren.“ „Und mit ihr alle Bürger. Jeder wünscht sich hier mehr Vielfalt“, ergänzt Frank.

Die meisten Urlauber um die Eckernförder Bucht buchen online

Der Schlüssel ist nach Erfahrung der Touristiker die Online-Präsentation und Buchbarkeit der Quartiere. Von 5730 Buchungen über die LTO, die 33 Gemeinden von Schwansen bis zum Kieler Stadtrand inklusive Ostseebad Eckernförde repräsentiert, wurden im vergangene Jahr 3500 online getätigt. 1000 kamen per Telefonanfrage bei den registrierten Gastgebern, 900 in der Touristinfo Eckernförde zustande. 

Seit 2019 hat Gettorf einen professionellen Auftritt mit Imagefilm auf dem LTO-Portal. 2020 wirbt die Gemeinde auf sieben reich bebilderten Seiten auch im Print-Magazin, das es ebenfalls im Download gibt. Quartiere in Gettorf selbst, abgesehen vom hübschen Auftritt des Hotels Stadt Hamburg, sucht man aber vergebens im Heft.

Lesen Sie auch:

Ein Kommentar von Cornelia Müller zum Thema

Gettorf will bei Urlaubern punkten

Film und Bilder werben für Gettorf

Nur zwei Gettorfer Quartiere stehen im Netz bei der LTO

Die zehn aufgeführten Unterkünfte des Umlands liegen allesamt in Schwansen. Bei der Online-Suche unter der LTO-Adresse www.eckernfoerderbucht.de sind nur zwei Privatquartiere verzeichnet, eines davon mit Online-Buchung. Schaut man probehalber bei Airbnb, wirft das Portal für die erste Märzwoche 34 freie Privatquartiere der Region Gettorf aus.

Warum ist das so? Immerhin gibt es doch einen kleinen Fremdenverkehrsverein Dänischer Wohld/Gettorf, den LTO schon ins Boot zu holen versuchte. Doch die Mitglieder lehnen in der Mehrzahl die Onlinebuchung ab, sagten der Vorsitzende Horst Trube aus Osdorf und Vize Maria Apel aus Gettorf kürzlich in einem Gespräch mit dieser Zeitung.

LTO Eckernförder Bucht will alle Gastgeber in und um Gettorf erreichen

„Wir werden schon so gefunden auf unserer Seite oder indirekt über Kiel. Unsere Gäste sollen uns anrufen.“ Quartiere der Region, die man auf Portalen wie Booking.com oder Airbnb findet, sind nicht bei dem Verein registriert.

Alle Gastgeber sollen sich jetzt angesprochen fühlen. Borgmann: „Viele wissen nicht, dass man bei uns wählen kann, ob das Quartiert im Heft und/oder auf dem Portal steht, ob es online oder telefonisch buchbar ist, ob man unsere Zimmervermittlung nutzen möchte. Man kann jedes Jahr neu entscheiden. Und wer registriert ist, erscheint ohne weitere Kosten auch bei großen Portalen wie Booking.com und Airbnb.“

Am Dienstag, 10. März, um 19 Uhr laden Gettorfs Standortmagerin Ulrike Münzberg-Niemann und LTO-Chef Stefan Borgmann aus Eckernförde zur öffentlichen Vermieterversammlung für die Region Gettorf ins Hotel Stadt Hamburg, Süderstraße 1, ein. Alle Bürger sind willkommen, sich über die LTO zu informieren.

Mehr Nachrichen aus der Region Eckernförde lesen Sie hier.

Hier sehen Sie mehr Bilder, die die Touristiker gern von Gettorf zeigen.
Tilmann Post 22.02.2020
Cornelia Müller 22.02.2020
Tilmann Post 21.02.2020