Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Beim Blutspenden doppelt helfen
Lokales Eckernförde Beim Blutspenden doppelt helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 16.05.2018
Von Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Bufdi Robin Martinen (21) hat die Typisierungsaktion für das DRK organisiert.Er hofft auch auf viele jüngere Spendenwillige. Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
Anzeige
Altenholz

Oft bietet eine Stammzellenspende die einzige Chance auf Heilung. Doch die Wahrscheinlichkeit, passende Spender zu finden, ist gering, erklärt Robin Martinen, der beim DRK Altenholz seinen Bundesfreiwilligendienst absolviert. „Deshalb ist es wichtig, dass es viele Spendenwillige gibt“, erklärt der 21-jährige Bufdi.

Aktion am 30. Mai von 15-19 Uhr

Er hat daher eine Typisierungsaktion für die Deutsche Stammzellspenderdatei (DSSD) Nord-Ost organisiert. Nun hofft er auf viele Spender bei der Aktion am Mittwoch, 30. Mai, beim DRK Altenholz, Am Buchholz 4. Die Teilnehmer sind von 15 bis 19 Uhr willkommen.

Anzeige

Es gibt keinen besonderen Anlass, der Robin Martinen auf das Thema Blutkrebs brachte. Er findet es einfach wichtig, etwas zu tun. Deshalb kam er auf die Idee, als Bufdi-Projekt die erste Typisierungsaktion dieser Art für das Altenholzer DRK auf die Beine zu stellen.

Verbunden mit einer Blutspende

Sie ist verbunden mit einer regulären Blutspende – und für die Typisierung wird dann noch ein kleines weiteres Fläschchen gefüllt, erklärt er. „Wenn man ohnehin schon Blut spendet, ist das ja nicht so viel mehr“, sagt der Altenholzer, der 2017 sein Abi am Gymnasium in Stift machte. Der zusätzliche Zeitaufwand sei minimal.

Er selbst wird natürlich auch Blut spenden und hofft, dass „auch viele junge Leute“ zum Typisieren kommen. Etwa ein Drittel der Erkrankten findet in der eigenen Familie geeignete Spender mit passenden Gewebemerkmalen. Bei fremden Spendern ist die Wahrscheinlichkeit einer Übereinstimmung sehr viel geringer.

Deutsche Stammzellspenderdatei

Bisher sind in der DSSD Nord-Ost rund 82000 Spender registriert. Rund 1000 wurden bereits als Stammzellspender für Patienten aus dem In- oder Ausland vermittelt. Wer sich in Altenholz beteiligen möchte, sollte nicht bereits bei einer anderen Stammzellspenderdatei (zum Beispiel DKMS) registriert sein.

Tilmann Post 16.05.2018
Rainer Krüger 16.05.2018
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 15.05.2018