Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Radfahrer lebensgefährlich verletzt
Lokales Eckernförde Radfahrer lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 11.09.2019
Von Cornelia Müller
Autofahrer fanden den Radfahrer bei Sprengerhof. Er wurde schwer verletzt. Der Unfallhergang ist unklar. Quelle: Boris Roessler
Schwedeneck

Unklar ist, wie es zu dem Unfall kam. Das Opfer kann selbst keine Angaben machen. Nach Angaben der Polizei hatten andere Verkehrsteilnehmer am Sonntag gegen 11.40 Uhr den am Boden liegenden Mann und das Fahrrad gefunden. Jetzt sucht die Polizeistation Schwedeneck Zeugen, die etwas beobachtet oder den Mann vorher gesehen haben.

Hinweise erbittet die Station unter Tel. 04308/410 oder 04351/908110 (E-Mail: Schwedeneck.Pst@polizei.landsh.de).

Mehr Nachrichten aus der Region Eckernförde finden Sie hier.

Der Schwerpunkt Klimawandel des Eckernförder Naturfilmfestivals Green Screen zeigt seine Wirkung: Mehr als 200 Menschen haben am Dienstagabend den inoffiziellen Auftakt in der Stadthalle verfolgt. "So viele Gäste hatten wir bei den Eckernförder Gesprächen nie", so Moderator Michael Packschies.

Tilmann Post 11.09.2019

Bei Markus Behrens laufen alle Fäden des Naturfilmfestivals Green Screen zusammen – und kurz vor dem Start können die schon einmal glühen. Doch der Geschäftsführer strahlt Ruhe aus. Das muss er auch, denn wenn die 20.000 Gäste sowie Filmemacher aus aller Welt kommen, soll alles glatt laufen.

Tilmann Post 11.09.2019

Die Zeit drängt. Bis Jahresende muss die Stadt Eckernförde den Förderantrag für den Bau der Promenade Gaehtjestraße gestellt haben. Im Bauausschuss wurden Donnerstagabend vier mögliche Varianten vorgestellt. Die Politik entschied sich mehrheitlich für die Größte mit Wassersteg und Hochwasserschutz.

Christoph Rohde 10.09.2019