Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Kommunen sollten Radfahrer unterstützen
Lokales Eckernförde Kommunen sollten Radfahrer unterstützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 16.01.2020
Von Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Radwege, die in die Jahre gekommen sind und oft auch nur die Mindestbreite haben: Wie vielerorts ist die Infrastruktur für Radler auch in Altenholz verbesserungsfähig. Quelle: Kerstin v Schmidt-Phiseldeck
Altenholz

Es ist gut, dass im intensiv genutzten Quartier um Dataport, Fachhochschule und THW-Trainingszentrum in Altenholz nun deutlich mehr Stellplätze zur...

Immer mehr Verkehr, immer mehr Parkplätze? Das Quartier rund um Dataport und Fachhochschule in Altenholz zeigt beispielhaft, dass das nicht die alleinige Lösung sein kann. Trotz Verbesserungen gibt es hier immer noch Phasen, in denen Anliegerstraßen zugeparkt sind. Was könnte Entlastung schaffen?

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 16.01.2020
Kinderschutzbund-Projekt - Schüler lernen Kinderrechte kennen

„Mich hat überrascht, dass es ein Kinderrecht auf Freizeit, Spiel und Erholung gibt.“ Aha-Momente wie vom neunjährigen Jill aus der Klasse 4a der Fritz-Reuter-Schule in Eckernförde gab es viele. 34 Schüler aus zwei vierten Klassen haben sich intensiv mit der UN-Kinderrechtskonvention beschäftigt.

Tilmann Post 16.01.2020

Modenschau mit Minikleidern, ein gigantischer Festumzug, Einblicke ins Gettorf der 1970er-Jahre: Burckhard Kasten und Rainer Feddersen vom Windmühlen- und Verschönerungsverein zeigen am Freitag, 24. Januar, einen 90-Minuten Film des Drogisten Walter Ott. Der nahm 1976 das Gettorf-Jubiläum auf.

Cornelia Müller 16.01.2020