Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Eckernförde Rätselhafte Blutspur in Gettorf
Lokales Eckernförde Rätselhafte Blutspur in Gettorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 29.09.2019
Von Annemarie Heckmann
Der Zeuge, ein unbeteiligter Autofahrer, hatte mehrere Menschen an der Unfallstelle in Gettorf  - Eckernförder Chaussee/B 76, Abfahrt Borghorster Weg aus Fahrtrichtung Eckernförde kommend - angetroffen.Als die Polizei an der Znfallstelle eintraf, war sie verwaist. Quelle: Ulf Dahl
Gettorf

Der Zeuge, ein unbeteiligter Autofahrer, hatte mehrere Menschen an der Unfallstelle in Gettorf  - Eckernförder Chaussee/B 76, Abfahrt Borghorster Weg aus Fahrtrichtung Eckernförde kommend - angetroffen. Wie er den Beamten erklärte, habe eine Person geblutet. Doch Hilfe sei abgelehnt worden. Als die Polizei später eintraf, war die Unfallstelle verwaist. Festgestellt wurde eine beschädigte Leitplanke und Blutspuren. Nachfragen in umliegenden Krankenhäusern verliefen bislang ohne Erkenntnisse. Die Polizei Gettorf bittet nun um sachdienliche Hinweise, Zeugen sollten sich unter Tel. 04346/ 296-5000 melden.

Immer informiert: Weitere Nachrichten aus der Region finden Sie hier

Es ist die letzte Ruhestätte des Grafen von Noer und seiner Gemahlin Carmelita. Ihre Särge stehen in einem Mausoleum, dessen Kuppel als sternenreicher Nachthimmel gestaltet ist. Zu dem Grabbau am Schloss Noer bot die Heimatgemeinschaft Eckernförde am Sonnabend einen Ausflug an.

Jan Torben Budde 29.09.2019

Weiß-blaue Gaudi im Golfclub Gut Uhlenhorst in Dänischenhagen: Fesche Madln und feierlustige Buam von der Ostseeküste ließen es im Festzelt auf einem Oktoberfest mächtig krachen. Bei Schweinshaxe und Leberkäs’-Burger, einer Maß Bier und einem Glas Weißwein kam ganz schnell „Wiesn“-Atmosphäre auf.

Jan Torben Budde 29.09.2019

Aufatmen beim Gettorfer Turnverein (GTV). Die Gemeindevertretung hat sich Donnerstagabend unerwartet zu einem förmlichen Grundsatzbeschluss durchgerungen: Er sichert dem mitgliederstarken Verein ein kleines Gemeindegrundstück am Sportpark kostenfrei auf Erbpacht zu.

Cornelia Müller 28.09.2019