Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster 4000 Frühblüher warten auf die Sonne
Lokales Neumünster 4000 Frühblüher warten auf die Sonne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 25.02.2019
Von Thorsten Geil
Corinna Lehmann-Schütze (Waldorf-Verein), Heiner Feilke (Stadt Neumünster) und die Waldorf-Lehrer Harald Salzmann und Stephanie Voss (von rechts) freuten sich über die ersten Krokusse. Quelle: Thorsten Geil
Anzeige
Neumünster

Zum 100-jährigen Bestehen der Waldorfpädagogik geben die Freien Schulen bundesweit etwas zurück. „Eines der Projekte heißt ,Bees and trees’ und soll Blumenwiesen schaffen, damit die Bienen genug zu essen finden“, sagte Stephanie Voss, Gartenbaulehrerin an der Waldorfschule Neumünster.

"Bees and trees" für die Bienen

Im Kreis der norddeutschen Waldorfschulen wurde entschieden, unter anderem eine Blumenwiese für die Bienen im Zentrum von Neumünster anzulegen. Heiner Feilke von der Grünflächenbehörde schlug das Rasenstück an der Parkstraße gegenüber der Klaus-Groth-Schule vor – und so ging es los.

Anzeige

Im September 2018 pflanzten Lehrer und Schüler dort die Zwiebeln ein. Da sie aber noch jung sind und hier etwas schlechtere Bedingungen herrschen als an anderen Standorten, schauten gestern erst einige Krokusse aus dem Erdreich. Die Waldorflehrer brachten auch ein Schild mit, das an der Wiese angebracht wird und auf die Spende hinweist.

Weitere Bilder von den Krokuswiese der Waldorfschule.
Susanne Wittorf 25.02.2019
Thorsten Geil 25.02.2019
Neumünster Stiftungen wollen kaufen - Große Pläne für den Lokschuppen
Benjamin Steinhausen 25.02.2019