Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster 10225 Arbeitslose Ende März
Lokales Neumünster 10225 Arbeitslose Ende März
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 29.03.2018
Von Sabine Nitschke
Die Arbeitsagentur hat ihre Zahlen für den März veröffentlicht. Quelle: Patrick Seeger
Anzeige
Neumünster

Die Statistik wies für Ende März 213 weniger Arbeitslose als Ende Februar und und sogar 769 weniger als vor einem Jahr aus. "Die aktuelle Arbeitslosenquote in Mittelholstein beträgt 5,7; vor einem Jahr hatten wir noch bei 6,1 gelegen", sagte Bagger. Die Zahl der Unterbeschäftigten (also Arbeitslose plus Menschen in Maßnahmen plus Ein-Euro-Jobber) wurde Ende März auf 14 062 beziffert: Das sind 182 weniger als Ende März und 822 weniger als vor einem Jahr.

Ernüchternd ist allerdings die Entwicklung bei der Meldung freier Stellen. Dem gemeinsamen Arbeitgeberservice von Agentur und den Jobcentern wurden im März 774 sozialversicherungspflichtige Stellen angeboten. Gegenüber dem Februar bedeutet das einen Rückgang um 12,4 Prozent oder 110 Stellen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat beträgt die Differenz sogar 260. Seit Jahresbeginn wurden insgesamt 2184 freie Stellen gemeldet; das sind laut Statistik 1224 weniger als im Zeitraum des Vorjahres. Die größte Nachfrage nach Kräften kam aus den Bereichen Handel/Instandhaltung/Reparatur von Kraftfahrzeugen, wirtschaftlichen Dienstleitungen und Gastgewerbe.

Anzeige

In der Stadt Neumünster waren Ende März mit 3699 Menschen 44 weniger als im Februar und 296 weniger als vor einem Jahr gemeldet; die Quote betrug 8,9 Prozent. Im Kreis Rendsburg-Eckernförde gab es 6526 Arbeitslose: 169 weniger als im Februar und 473 weniger als vor einem Jahr. Die aktuelle Quote: 4,7 Prozent.

Sabine Nitschke 29.03.2018
Sabine Nitschke 28.03.2018