Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster 13-Jähriger rutscht unter haltenden Bus
Lokales Neumünster 13-Jähriger rutscht unter haltenden Bus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 14.06.2016
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Der Schüler trug einen Helm  erlitt lediglich eine leichte Verletzung am Bein. Quelle: Sven Janssen (Archiv)
Neumünster

Ein 13-jähriger Junge fuhr in Neumünster mit seinem Fahrrad am Dienstag gegen 7.50 Uhr zu seiner Schule. Er befuhr den Radweg der Dorfstraße in Neumünster Einfeld, in Richtung Kieler Straße. In Höhe der Freiweilligen Feuerwehr Einfeld rutschte er vermutlich wegen der Nässe mit dem Rad aus und geriet unter den dort an der Haltestelle stehenden Bus. Zum Glück hatte die Busfahrerin den Jungen bemerkt. Der Schüler trug einen Helm  erlitt lediglich eine leichte Verletzung am Bein.

Der erste Neubautrakt der Grund- und Gemeinschaftsschule Neumünster-Einfeld kann nach den Herbstferien bezogen werden. Am Montag brachte Innenminister Stefan Studt ein willkommenes Geschenk: den zweiten Darlehensbescheid über 2,1 Millionen Euro für das 11,4 Millionen-Euro-Projekt.

Sabine Nitschke 13.06.2016

Einen kühlen Kopf zu brandaktuellen Themen behalten muss Isabel Burrer vom Alexander von Humboldt Gymnasium in Neumünster-Einfeld. Die 17-Jährige hat den Landeswettbewerb von Jugend debattiert gewonnen und sich damit für das Bundesfinale in Berlin am Wochenende qualifiziert.

Gunda Meyer 13.06.2016

Mit einem verregneten Innenstadt-Flohmarkt, Oldtimertreffen mit anschließender Veteranenfahrt, Musik und vielen Folkloredarbietungen ging am Sonntag die 42. Holstenköste in Neumünster zu Ende. "Das vielfältige Programm hat gezogen", bilanzierte Stadtsprecher Stephan Beitz. Allerdings blieb die Besucherzahl hinter der des Vorjahres zurück: Bei überwiegend heiterer Wetterlage von Donnerstag bis Sonnabend und einsetzendem Regen am Sonntagmorgen strömten rund 170000 Gäste zur "Köste".

Frank Scheer 12.06.2016