Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Auszubildende backen Waffeln im Rathaus
Lokales Neumünster Auszubildende backen Waffeln im Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:18 12.12.2019
Von Clemens Behr
Selina Schönberg, Lena Seuter und Saskia Marker verkauften im Foyer des neuen Rathauses Kuchen und Waffeln. Quelle: Clemens Behr
Neumünster

Der Waffelverkauf verzögerte sich am Mittwoch im Foyer des Neuen Rathauses am Großflecken in Neumünster etwas. Vier Waffeleisen an einer Steckdose waren zu viel – die Sicherung sprang raus. Eine Schlange bildete sich am Waffel- und Kuchenbuffet.

Seit sechs Jahren verkaufen Auszubildende Waffeln für den guten Zweck

Seit sechs Jahren verkauft die Jugend- und Ausbildungsvertretung der Stadt Neumünster zusammen mit anderen Mitarbeitern der Stadtverwaltung in der Vorweihnachtszeit Waffeln und Kuchen für den guten Zweck. Die Jugend- und Ausbildungsvertretung, das ist quasi der Personalrat der Auszubildenden der Stadt, also von künftigen Verwaltungsfachangestellten, Brandmeistern, Notfallsanitätern und Bauzeichnern.

Stadtinspektorin ein "abwechslungsreicher Job"

Insgesamt 51 Auszubildende hat die Stadt derzeit. Selina Schönberg und Saskia Marker haben ihr duales Studium zur Stadtinspektorin bereits vergangenes Jahr abgeschlossen. Beide haben mit dem Studium direkt nach dem Abitur begonnen. „Das Studium hat drei Jahre gedauert, mit wechselnden Praxis- und Schulungsphasen“, sagt die 24-Jährige Schönberg, die mit ihrer Berufswahl sehr zufrieden ist. „Es ist ein abwechslungsreicher Job. Derzeit bin ich in der Verwaltung des Jugendamtes.“

Auszubildende unterstützen Hospiz-Initiative Neumünster

Am Mittwoch aber verkaufte Schönberg zusammen mit Marker und Lena Seuter, die im letzten Jahr ihrer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten ist, Apfelstrudel, Zupfkuchen und Muffins, die Kollegen aus dem Rathaus gespendet hatten. „Mit dem Geld wollen wir verschiedene örtliche Einrichtungen unterstützen“, sagt Marker. In diesem Jahr fließen die Einnahmen an die Hospiz-Initiative Neumünster. „Sterben ist für viele ein schwieriges Thema. Die Hospiz-Initiative berät Angehörige und Betroffene. Wir finden diese Arbeit in unserer Stadt wichtig, da Neumünster kein eigenes Hospiz hat und wollen sie unterstützen.“

Lesen Sie auch: Eine Stadt ohne Hospiz - das Neumünsteraner Modell

Die Waffeleisen im Foyer blieben nicht lange kalt: Ein Verlängerungskabel, eine zweite Steckdose und das Problem war gelöst. 789, 42 Euro kamen zusammen. 171,11 Euro mehr als 2018 und ein neuer Rekord.

Immer informiert: Alles aus Neumünster und Umgebung.

Es ist eine alte Tradition: Am 25. Dezember veranstaltet der Jazz-Club Neumünster um 20 Uhr sein fast schon legendäres Weihnachtskonzert. Dieses Mal treten die Traditional Old Merry Tale X-mas Five auf. Die Band gehört zu den ältesten und erfolgreichsten deutschen Jazz-Formationen.

Thorsten Geil 11.12.2019

Die Ursache für den Großeinsatz in der Theodor-Litt-Schule scheint gefunden. Die Kriminalpolizei Neumünster ermittelte lange in dem Fall und vermeldete am Mittwoch Erfolg: Ein 17-jähriger Schüler soll in der Schule mit Tierabwehrspray hantiert und so den Einsatz ausgelöst haben.

Clemens Behr 11.12.2019

Acht Ponys haben die Polizei in Neumünster am Mittwoch auf Trab gehalten. Die Tiere büxten von einer Koppel aus und liefen auf die L328. Die Beamten mussten die Straße kurzzeitig sperren.

11.12.2019