Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Geldscheine säumten ihren Fluchtweg
Lokales Neumünster

Automaten gesprengt: Geldscheine säumten ihren Fluchtweg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:40 15.12.2020
Von Thomas Geyer
Er hat 230 000 Euro beim Sprengen eines Geldautomaten in Kaltenkirchen (Kreis Segeberg) erbeutet: Der 26-jährige Angeklagte wird aus der U-Haft in den Gerichtssaal geführt.
Er hat 230 000 Euro beim Sprengen eines Geldautomaten in Kaltenkirchen (Kreis Segeberg) erbeutet: Der 26-jährige Angeklagte wird aus der U-Haft in den Gerichtssaal geführt. Quelle: Thomas Geyer
Neumünster

Eine Reinigungsfrau beobachtete das Duo beim nächtlichen Einbruch in die benachbarte Bankfiliale und alarmierte die Polizei. Den Geldautomaten der Com...

Susanne Wittorf 15.12.2020
Thorsten Geil 15.12.2020