Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Bundespräsident kommt heute
Lokales Neumünster Bundespräsident kommt heute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:06 08.03.2019
Von Thorsten Geil
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sitzt (am 7. Februar) bei einer «Kaffeetafel» in einem Café in Frankfurt mit Bürgern zusammen. Quelle: Boris Roessler
Neumünster

Der Bundespräsident wird um 10 Uhr im Rathaus erwartet, wo er von Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger und Oberbürgermeister Olaf Tauras empfangen wird. Im Rathaus wird Steinmeier sich in das Goldene Buch der Stadt Neumünster eintragen.

Anschließend fährt er in das Bildungszentrum Vicelinviertel an der Kieler Straße 90. Dort, mitten im Problembezirk Vicelinviertel, nimmt er an einem Fachgespräch zum Thema „Grundgesetz und Integration – Neue Ansätze der politischen Bildung“ teil. Anschließend spricht er dort bei einem Mittagessen mit Teilnehmern der Kurse „New Ways for Newcomers“ über das Thema Gleichstellung.

Kaffeetafel im Gerisch-Park

Um 14 Uhr wird der Bundespräsident dann zur Kaffeetafel im Café Harry Maasz im Gerisch-Park erwartet. Hier möchte er mit geladenen Gästen Gleichstellungsfragen und Rollenbilder besprechen. Das Thema lautet: "Rollenbilder und Rollenkonflikte im Einwanderungsland".

Am späten Nachmittag reist der Präsident ab

Mit seiner "Kaffeetafel" reist der Präsident durch die ganze Republik. Um 16.20 Uhr ist im Gerisch-Park ein letztes Statement vor der Presse angesetzt, bevor Steinmeier die Stadt wieder verlässt.

Einen Blick auf den Präsidenten können die Neumünsteraner möglicherweise bei An- und Abreise vor dem Rathaus, vor dem Bildungszentrum Vicelinviertel und vor der Villa Wachholtz an der Brachenfelder Straße 69 erhaschen.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das ist mal eine ungewöhnliche Einleitung eines Antrags an die Ratsversammlung: „Die Verwaltung empfiehlt, den Antrag in dieser umfassenden Form nicht zu beschließen“, schreibt OB Olaf Tauras. Er versucht, in der Ratssitzung am 2. April den Beschluss zum Großflecken-Umbau wieder zu kippen.

Thorsten Geil 07.03.2019

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Das 15 Kubikmeter große Kleinkinderbecken erreichte das Bad am Stadtwald mit zwei Tagen Verspätung und wurde dann doch frühzeitig abgeladen. Schuld waren der Berufsverkehr und ein aufkommender Sturm.

Susanne Wittorf 07.03.2019

Eine Autofahrerin ist am Donnerstag auf der A 7 bei Neumünster gestorben. Die 66-Jährige hatte offenbar ein Stauende übersehen und war auf einen Sattelzug aufgefahren. In Richtung Hamburg wird der Verkehr zurzeit über eine Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kommt zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

07.03.2019