Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Charly Schreckschuss Band weiter hungrig
Lokales Neumünster Charly Schreckschuss Band weiter hungrig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 04.11.2019
Von Clemens Behr
Hat den Boogie im Blut: Rainer „Charly“ Beutin von der Charly Schreckschuss Band. Quelle: Dieter Hanisch
Neumünster

Seit über 40 Jahren steht der gebürtige Rendsburger Beutin nun mit seiner Band auf der Bühne, spielte beim Wacken Open Air und Hamburger Hafengeburtstag. NDR 2 sendete 2011 ein komplettes Konzert der Kombo aus dem Bullentempel Rendsburg. Am Freitag, 15. November, um 20 Uhr gibt die Charly Schreckschuss Band im der Kulturwerkstatt Aukrug, Bargfelder Straße 2, den Ton an.

Vor knapp einem Jahr veröffentlichte die Band ihr zwölftes Album „Was Nun – Was Tun?“. Die Band ist aber noch immer hungrig. „Inzwischen haben wir einen neuen Braten in der Röhre. Ein Braten im wahrsten Sinne des Wortes. Mit allem, was Leib und Seele zusammenhält – Musik, Essen, Trinken und viel Liebe (nicht allein) am Kochen und Verkosten", heißt es auf der Website des Bluesmusikers.

Neues Album im Rezeptbuch-Design

"Pott & Roll – Bekenntnisse einer abgekochten R&B Band" heißt der neue Tonträger. "Mit Rezepten, kleinen Geschichten, den Liedertexten und unglaublichen Zeichnungen von Dorsi Doï Germann. Das Ganze verpackt in einem LP-Klappcover, so dass alle Texte und Zeichnungen optimal zur Geltung kommen." Das "Kochkonzertbuch" mit einer Auflage von 300 handsignierten Exemplaren kann über charly.schreckschuss@web.de oder telefonisch unter 04334/531 vorbestellt werden. 

Kulturwerkstatt Aukrug freut sich auf "viel Herzblut"

Wer die Musiker aber zunächst live erleben möchte, der hat in der Kulturwerkstatt Aukrug die Chance dazu.  Das Team der Kulturwerkstatt freue sich Charly Beutin und seine Mannen wieder zu Gast zu haben, denn sie seien schon seit Jahrzehnten Fans von Rainer Beutins Musik: „Ganz besonders haben uns seine plattdeutschen Titel angetan, die mit besonders viel Herzblut rüberkommen.“

Immer informiert: Alles aus Neumünster und Umgebung.

Bundespolizisten wurden zu einem Einsatz im Zug von Flensburg nach Neumünster gerufen. Der Zugbegleiter hatten einen Mann ohne Fahrkarte und ohne Ausweis angetroffen und bat um polizeiliche Unterstützung. Im Bahnhof erwarteten die Beamten den Mann bereits.

Thorsten Geil 04.11.2019

Zum 57. Mal schaut die Welt des Trakehner Pferdes nach Neumünster. Der Hengstmarkt findet von Donnerstag bis Sonntag, 7. bis 10. November, in den Holstenhallen statt. Los geht es am Donnerstag mit der Musterung der Hengste auf dem harten Boden. Krönender Abschluss ist die Auktion am Sonntag.

Thorsten Geil 04.11.2019

Im Buchenwald von Sören dürfen Forstschlepper nur auf ausgewiesenen Routen fahren. Für die aktuelle Waldverjüngung greifen die Landesforsten deshalb auf vierbeinige Arbeitstiere zurück. Zwei Kaltblüter-Stuten zogen jetzt einen Forstgrubber durch den Wald – dort können viele neue Bäume wachsen.

Sven Tietgen 04.11.2019